Bald arbeitslos? „Keine Zeit verlieren“ – rät die Agentur für Arbeit

0

Bad Oldesloe (je/pm). Jeden Monat melden sich bei der Agentur für Arbeit Bad Oldesloe rund 1.000 Menschen aus einer Erwerbstätigkeit heraus arbeitslos und beantragen Arbeitslosengeld. Damit die Arbeitsagentur zügig über den Anspruch auf Arbeitslosengeld I entscheiden und es zur Auszahlung bringen kann, empfiehlt Dr. Heike Grote-Seifert, Chefin der Agentur für Arbeit Bad Oldesloe, sich rechtzeitig arbeitsuchend und arbeitslos melden.

Wenden Sie sich unverzüglich an die Arbeitsagentur, wenn Sie arbeitslos werden. Foto: Dr. K.U. Gerhardt, pixelio.de

Wenden Sie sich unverzüglich an die Arbeitsagentur, wenn Sie arbeitslos werden. Foto: Dr. K.U. Gerhardt, pixelio.de

Bei Beendigung eines Arbeitsverhältnisses müssen sich Arbeitnehmer mindestens drei Monate vorher arbeitsuchend melden. Erfahren sie vom Jobverlust in einer kürzeren Zeitspanne, ist die Arbeitsagentur innerhalb von drei Arbeitstagen zu informieren.

Die Arbeitsuchendmeldung ist bequem von zu Hause telefonisch oder online möglich. Wenn sich bis zum Ende der Beschäftigung kein neuer Job oder eine Vertragsverlängerung ergibt, muss die Arbeitslosmeldung persönlich erfolgen. Frühestens ab dem Tag kann Arbeitslosengeld gewährt werden.

Antrag auf Arbeitslosengeld stellen

Die Antragsunterlagen sind in der Arbeitsagentur erhältlich. Der Antrag kann inzwischen auch online gestellt und als ausgefüllter Onlinevordruck übermittelt werden über www.arbeitsagentur.de.

Um über den Antrag entscheiden zu können, benötigt die Arbeitsagentur folgende Unterlagen: einen vollständig ausgefüllten und unterschriebenen Antragsvordruck, eine vom Arbeitgeber ausgefüllte Arbeitsbescheinigung, einen Nachweis über Krankengeld, Übergangsgeld oder Ähnliches, eine Stellungnahme zur Beendigung des letzten Arbeitsverhältnisses und einen Nachweis über die Lohnsteuerklasse.

Sollte sich die Ausstellung der benötigten Arbeitsbescheinigung durch den früheren Arbeitgeber verzögern, können Ersatzdokumente eingereicht werden, etwa der Arbeitsvertrag oder Lohn- und Gehaltsabrechnungen.

Um eine möglichst schnelle Zahlung des Arbeitslosengeldes und damit auch den Krankenversicherungsschutz zu gewährleisten, ist es wichtig, dass die vereinbarten Termine für die Rückgabe eingehalten werden. Für das Einreichen des Antrags und der dazu gehörenden Unterlagen stehen zwei Wege zur Verfügung: Per Post an die Agentur für Arbeit Bad Oldesloe, 23841 Bad Oldesloe oder während eines persönlichen Termins für die Antragsabgabe, der unter der gebührenfreien Telefonnummer 0800 4 5555 00 vereinbart werden kann.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren