Polizeimitteilung: Schulausfall nach Androhung eines Amoklaufes

0

Glinde (ve/pm). Am Abend des gestrigen Dienstag ging bei dem Glinder Gymnasium eine E-Mail ein, in der ein Amoklauf angekündigt wurde. Neben dem Gymnasium in Glinde wurde unter „cc.“ auch die Gemeinschaftsschule in Barsbüttel angeschrieben. Das hat die Polizei jetzt mitgeteilt.

Da sich in dem Schulzentrum in Glinde neben dem Gymnasium noch die Sönke-Nissen-Gemeinschaftsschule befindet, wurde noch gestern entschieden, dass an diesen drei Schulen am heutigen Tage der Unterricht ausfällt.

Sollten doch noch Schüler an den Schulen eintreffen, wird seitens der Schulen gewährleistet, dass diese Schüler betreut werden.

Die Polizei ist mit 25 Beamten im Einsatz. Derzeit wird das Umfeld an den Schulen abgeklärt, weiterhin laufen die Ermittlungen in Richtung Absender und Ernsthaftigkeit der E-Mail. Insgesamt sind 1.990 Schüler betroffen, 1.290 in Glinde und 700 in Barsbüttel.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren