Kinderschutzbund informiert über ehrenamtliche Arbeit

0

Bargteheide (je/pm). Kindern und Jugendlichen in schwierigen Lebenssituationen schnell und wirksam zu helfen, ist eines der Hauptziele des Deutschen Kinderschutzbundes im Kreis Stormarn. Möglich werden die vielfältigen Unterstützungsangebote nur durch die ehrenamtliche Mitarbeit von über 230 Freiwilligen.

Wer nimmt Kinder an die Hand und hilft ehrenamtlich in Trennungssituationen? Foto: R. Sturm, pixelio.de

Wer nimmt Kinder an die Hand und hilft ehrenamtlich beim Kinderschutzbund?
Foto: R. Sturm, pixelio.de

Viele Arbeitsbereiche erfordern eine gute Ausbildung, die der Deutsche Kinderschutzbund kostenlos vermittelt. Dazu gehören die Arbeit als Telefonberater oder Familienpate. Aber auch ohne zusätzliche Schulung kann jeder helfen, ob als Hausaufgabenhilfe oder Lesepate.

Informieren und mithelfen

Am Dienstag, 27. Januar 2015 um 18.30 Uhr, können Sie sich auf der Veranstaltung des Deutschen Kinderschutzbundes über die verschiedenen ehrenamtlichen Tätigkeiten informieren. Die erfahrenen Ausbilderinnen des DKSB erwarten Sie im Kinderhaus Blauer Elefant, Alte Landstraße 53, Bargteheide.

„Wir sind sehr dankbar für die großartige Hilfe, die unsere Kinder und Familien von den ehrenamtlichen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen bekommen“, erklärt Ingo Loeding, Geschäftsführer des Deutschen Kinderschutzbundes. „Die Erziehung von Kindern hat sich in den vergangenen Jahrzehnten stark verändert. In unseren Ausbildungen zeigen wir den Teilnehmern, wie sie Eltern dabei begleiten können, ihren eigenen guten Weg zu finden.“ Die Unterstützung erfolgt entweder durch Telefonberatung, im Umgang mit Kindern in Trennungssituationen oder in der Begleitung von Eltern mit Säuglingen. „Das ist eine große Verantwortung“ , weiß Ingo Loeding und fügt hinzu: „Solche Aufgaben kann man nur übernehmen, wenn es immer einen professionellen Ansprechpartner im Hintergrund gibt. Deshalb wird jeder Arbeitsbereich bei uns entsprechend begleitet.“

Auf dem Infoabend gibt es auch Informationen zu dem im Februar 2015 startenden Ausbildungskursus zum Berater am Elterntelefon, das seit 15 Jahren Eltern in ihrer Erziehung unterstützt. Anonym und kostenlos hören die Beraterinnen und Berater unter der Telefonnummer 0800 / 111 05 50 bei Problemen mit Kindern zu und helfen, Lösungen zu finden. Wer sich für die 70-stündige Ausbildung interessiert, die über zehn Sonnabend-Termine verteilt in Bargteheide stattfinden wird, kann sich schon jetzt bei Jutta Schirm im Kinderhaus Blauer Elefant Bargteheide unter der Telefonnummer 0 45 32/51 70 melden.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren