Jugendkulturring: Theaterprogramm führt zu Teilnehmerrekord

0

Stormarn (je/pm). Der Jugendkulturring Stormarn hat in der laufenden Theatersaison einen Teilnehmerrekord aufgestellt. Mehr als 260 Jugendliche meldeten sich im Herbst 2014 für den Besuch von fünf Theaterstücken inklusive Busfahrt an.

Das "Jerry Cotton" Ensemble im Imperial Theater. Foto: Delovska

Das „Jerry Cotton“ Ensemble im Imperial Theater. Foto: Delovska

Nachdem schon in der letzten Theatersaison die Zahl der Abonnenten dank „Rocky – Das Musical“ fast verdoppelt werden konnte, fand das Programm in diesem Jahr so großen Zuspruch, dass die Anzahl der Anmeldungen noch weiter gesteigert werden konnte. Gestartet wurde im Herbst 2014 mit fünf Bussen zu „Die Päpstin“ und „Heute bin ich blond“. Kurz vor Weihnachten riss das Stück „Backbeat“ im Altonaer Theater das Publikum von den Stühlen.

Nächster Theaterbesuch: „Jerry Cotton“

Am Sonnabend, 7. Februar 2015, steht ein absoluter Jugendkulturring-Klassiker auf dem Programm: „Jerry Cotton jagt den New York Ripper“ in Hamburg. Die Krimis im Imperial Theater sind aufgrund ihrer Beliebtheit bei den Jugendlichen zu einem absoluten Muss geworden und fehlen in keiner Theatersaison. Mit 930 Millionen verkauften Exemplaren ist die Krimireihe „Jerry Cotton“ die erfolgreichste aller Zeiten und begeistert Generationen von Lesern.

Zum Saisonende im April 2015 geht es im Rahmen der letzten Theaterfahrt nach Lübeck. Da sich das geplante Theaterstück „Der große Gatsby“ beim Probeschauen als für Jugendliche ungeeignet erwies, ist zurzeit noch offen, welches Stück statt dessen besucht wird. Die Abonnenten werden rechtzeitig informiert.

Nähere Informationen zum Jugendkulturring Stormarn erhalten Sie auf der Homepage www.jkr-stormarn.de oder telefonisch unter 0 45 32/17 65.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren