Alfons im Kleinen Theater: Ein Franzose über „sein“ Deutschland

0

Bargteheide (je/pm). Wer kennt ihn nicht, den charmanten Franzosen Alfons. Am Donnerstag, 12. Februar 2015 um 20 Uhr, ist er mit seinem neuen Programm „Mein Deutschland“ zu Gast im Kleinen Theater Bargteheide.

Unverkennbar: Alfons und sein Puschelmikrofon. Foto: Kleines Theater Bargteheide

Unverkennbar: Alfons und sein Puschelmikrofon. Foto: Kleines Theater Bargteheide

Alfons, Kultreporter der ARD und „Frankreichs strahlendster Export seit dem Castor-Transport“ stellt sich mit seinem Puschelmikrofon in seinem neuesten Programm eine schier unlösbare Aufgabe: Er versucht die Deutschen zu verstehen. Dafür reiste Alfons quer durchs Land, schaute bei einem Schrebergartenverein vorbei, nahm an einem Betriebsausflug teil und suchte die deutsche Erotik zwischen Behörden und Messeständen. Der französische Kabarettist hält den Deutschen auf charmante Weise den Spiegel vor.

Angriff auf die Lachmuskeln

Alfons spricht in Film-Einspielern und live auf der Bühne geschickt grundlegende Themen unserer Zeit an: Vom Kampf zwischen Tradition und Fortschritt bis hin zum Massentourismus, von der Liebe im Alter bis zur Hektik im Alltag. Und natürlich dürfen auch die legendären und beliebten Straßenumfragen nicht fehlen, wie sie nur Alfons durchführen kann. Straßenumfrage, wohl bemerkt. Keine Publikumsumfrage. Denn auch für sein neues Programm hält sich Alfons an sein Versprechen. Niemand im Publikum wird interviewt. Auch in der ersten Reihe können sich die Zuschauer entspannen, lachen und staunen über die einzigartige Mischung aus Komik, nachdenklichen Augenblicken und anrührenden Momenten.

Der Eintritt kostet 20 Euro, ermäßigt 18 Euro. Kartenreservierungen und Informationen erhalten Sie unter der Telefonnummer 0 45 32/54 40 oder unter reservierung@kleines-theater-bargteheide.de

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren