Vor Gericht: 24-Jährige soll schwere Raubtat begangen haben

0

Lübeck (ve/pm). Vor Gericht muss sich am kommenden Mittwoch eine 24 Jahre alte Frau aus Wolfenbüttel verantworten. Ihr wird schwerer Raub, schwere räuberische Erpressung und Computerbetrug vorgeworfen. Die Tat soll in Ahrensburg erfolgt sein.

Der Anklage nach soll sie am 21. August 2013 unter einem Vorwand mit zwei weiteren gesondert verfolgten Personen einen Geschädigten in Ahrensburg aufgesucht und ihn mit einem Messer bedroht haben. Sie soll von dem Opfer Geld gefordert und sein Mobiltelefon sowie seine EC-Karte genommen haben. Anschließend soll sie mit der Karte und der vom Geschädigten preisgegebenen PIN in Hamburg 500 Euro vom Konto des Geschädigten abgehoben haben. Das Gericht hat zwei Verhandlungstage angesetzt, es sind hierzu sechs Zeugen geladen.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren