Verein Theater und Musik: Paolo Mendes spielt mit dem Kammerorchester

0

Ahrensburg (ve). Das wird ein besonderes Konzertereignis: Das Ahrensburger Kammerorchester präsentiert den Hornisten Paolo Mendes, Solo-Hornist des Deutschen Symphonieorchesters Berlin. Das Konzert ist am Sonnabend, 14. Februar 2015, im Eduard-Söring-Saal. Besonders ist auch das Programm.

Das Ahrensburger Kammerorchester unter der Leitung von Frank Löhr. Foto:pm

Das Ahrensburger Kammerorchester unter der Leitung von Frank Löhr.
Foto:pm

Unter der Leitung von Frank Löhr hat das Ahrensburger Kammerorchester die berühmte 6. Sinfonie von Ludwig van Beethoven, die „Pastorale“, einstudiert. Paolo Mendes seinerseits ist mit dem Konzert für Waldhorn und Orchester Nr. 1 von Richard Strauss zu hören. Mendes, 1988 in Hamburg geboren, ist Solo-Hornist des Deutschen Symphonieorchesters Berlin. Zu Beginn spielt das Orchester die Kleine Sinfonie op. 44 von Hans Pfitzner.

Paolo Mendes, Solist des Deutschen Symphonieorchesters Berlin, gastiert in Ahrensburg. Foto:pm

Paolo Mendes, Solist des Deutschen Symphonieorchesters Berlin, gastiert in Ahrensburg.
Foto:pm

Es ist das 3. Abonnementskonzert des Vereins Theater und Musik in Ahrensburg. Veranstaltungsort ist der Eduard-Söring-Saal, Waldstraße 14 in Ahrensburg, das Konzert beginnt um 20 Uhr. Karten zum Preis zwischen 17 und 26 Euro gibt es ab sofort in den MARKT-Theaterkassen in Ahrensburg und Bargteheide sowie an der Abendkasse.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren