Gasalarm Delingsdorf: Gegen 21 Uhr war alles vorbei

0

Delingsdorf (ve). Sie hatten alle gehofft, dass es glimpflich abläuft – und so ist es auch gekommen. Um 20.55 Uhr waren die Arbeiten an dem zerborstenen Gasrohr in Delingsdorf an der Lübecker Straße erfolgreich, das Gas konnte umgeleitet werden.Nach einer Überprüfung ihrer Wohnungen – überall wurde gemessen, ob Gas in die Räume gedrungen war – durften die Anwohner gegen 21.30 Uhr wieder in ihre Wohnungen zurückehren. Die Sperrung der Straße dauerte noch bis heute Früh an. Verletzt wurde niemand.

Ein Video des Gasaustrittes direkt nachdem das Rohr beschädigt worden war, sehen Sie unter

https://www.youtube.com/watch?v=hg_XevrZpu0.

Das Video wurde von Malte Steckmeister gefilmt: „Aus der Nähe ein unglaublicher Lärm, wie neben einem startenden Düsenjet“, berichtet er.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren