Praktische Hilfe für Jugendliche: Bewerbungstraining im BiZ

0

Bad Oldesloe (je/pm). Wer sich früh bewirbt, erhöht seine Chancen auf einen Ausbildungsplatz. Deshalb ist es ratsam für angehende Schulabgänger, sich rechtzeitig mit dem Thema Bewerbung zu beschäftigen. Das Berufsinformationszentrum der Agentur für Arbeit Bad Oldesloe unterstützt Ausbildungssuchende mit zwei verschiedenen Bewerbungsseminaren am 12. und 19. Februar 2015.

Christine Jaacks-Mirow leitet das Bewerbungstraining für Schulabgänger. Foto: Arbeitsagentur für Arbeit

Christine Jaacks-Mirow leitet das Bewerbungstraining für Schulabgänger. Foto: Arbeitsagentur für Arbeit

In den Schulungen des Berufsinformationszentrums geht es darum, grundlegende Fehler bei der schriftlichen Bewerbung zu vermeiden, denn der erste Eindruck zählt. Ist das gelungen, folgt im nächsten Schritt das Vorstellungsgespräch. Und im Idealfall ist am Ende das Ziel erreicht: Der Ausbildungsvertrag wird unterschrieben.

Bewerbungstraining

Um die Ausbildungssuchenden auf ihrem Weg zu unterstützen, bietet die Agentur für Arbeit Bad Oldesloe am Donnerstag, 12. Februar 2015, das Seminar „Die schriftliche Bewerbung / Die online-Bewerbung“ an. Vorhandene Bewerbungsunterlagen sollten mitgebracht werden. Am Donnerstag, 19. Februar 2015, stehen das Auswahlverfahren und das Vorstellungsgespräch im Mittelpunkt. Beide Schulungen starten um 16 Uhr und enden gegen 18.30 Uhr.

Die Diplom-Sozialpädagogin Christine Jaacks-Mirow führt die Seminare durch. „Vielen jungen Menschen fehlt bei der ersten Bewerbung die Erfahrung. Ich helfe ihnen, die ersten Hürden zu nehmen. Viele positive Rückmeldungen zeigen mir, dass das Bewerbungstraining ihnen geholfen und Sicherheit gegeben hat“, so Christine Jaacks-Mirow.

Da die Zahl der Teilnehmerplätze begrenzt ist, sind Anmeldungen erforderlich. Diese können bei den Mitarbeiterinnen im Berufsinformationszentrum unter der Telefonnummer 0 45 31 / 167 214 oder per Mail an badoldesloe.biz@arbeitsagentur.de erfolgen.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren