Was ist da passiert? Schwerer Unfall nach Verfolgungsjagd mit der Polizei ungeklärt

0

Ahrensburg (jeb). Heute Nacht ist es in Ahrensburg zu einem scheren Unfall gekommen. Details wollte die Polizei zunächst an der Einsatzstelle nicht nennen. Ein Oberkommissar verwies auf die Pressestelle der Polizeidirektion Ratzeburg, die allerdings erst am Montag wieder besetzt ist. Alles andere sei ihm egal, sagte der Beamte.

Verkehrsunfall nach Verfolgungsjad mit der Polizei im Wulfsdorfer Weg in Ahrensburg. Der flüchtende Unfallfahrer hatte sich mit seinem silbernen Rover (hinten) überschlagen. Zuvor hatte er mindestens vier unbeteiligte Autos und einen Anhänger beschädigt. Er selbst musste von der Feuerwehr aus seinem Auto befreit werden und wurde nach einer Erstversorgung durch einen Notarzt in ein Krankenhaus gebracht. Foto:J.Burmester

Verkehrsunfall nach Verfolgungsjad mit der Polizei im Wulfsdorfer Weg in Ahrensburg. Der flüchtende Unfallfahrer hatte sich mit seinem silbernen Rover (hinten) überschlagen. Zuvor hatte er mindestens vier unbeteiligte Autos und einen Anhänger beschädigt. Er selbst musste von der Feuerwehr aus seinem Auto befreit werden und wurde nach einer Erstversorgung durch einen Notarzt in ein Krankenhaus gebracht.
Foto:J.Burmester

Nach unseren Informationen soll ein junger Mann in der Nacht zum Sonntag gegen 2.20 Uhr auf dem Wulfsdorfer Weg vor der Polizei geflüchtet sein. Dabei hat der Autofahrer offenbar die Kontrolle über seinen silbernen Rover verloren, hat mindestens einen Anhänger und einen blauen Kleinwagen gerammt und sich dann überschlagen.

Er musste von der Feuerwehr Ahrensburg aus seinem demolierten Auto befreit werden. Nach einer Erstversorgung durch einen Notarzt und eine Rettungswagenbesatzung wurde der Fahrer in ein Krankenhaus eingeliefert. Ob Alkohol oder Drogen im Spiel waren, ist nicht bekannt.

Verkehrsunfall nach Verfolgungsjad mit der Polizei im Wulfsdorfer Weg: Die Straße war mit Trümmerteilen übersät. Foto:J.Burmester

Verkehrsunfall nach Verfolgungsjad mit der Polizei im Wulfsdorfer Weg: Die Straße war mit Trümmerteilen übersät.
Foto:J.Burmester

Nach Verfolgungsjad mit der Polizei waren eine Person verletzt sowie ein Anhänger und mindestens fünf Autos beschädigt. Foto:J.Burmester

Nach Verfolgungsjad mit der Polizei waren eine Person verletzt sowie ein Anhänger und mindestens fünf Autos beschädigt.
Foto:J.Burmester

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren