Dialog am Marstall: „Hör‘ mal, was ich dir sage!“

0

Ahrensburg (ve/pm). In Zeiten von sogenannten sozialen Netzwerken scheinen die Möglichkeiten der Kommunikation unbegrenzt zu sein. Dabei kommt der direkte Dialog häufig zu kurz. Das möchte die Reihe „Dialog am Marstall“ der Freien evangelischen Gemeinde Ahrensburg thematisieren. Die nächste Veranstaltung der Reihe trägt den Titel „Hör mal, was ich dir sage…! – Miteinander reden – oder aneinander vorbei?“

Foto:Bernd Kasper/pixelio.de

Foto:Bernd Kasper/pixelio.de

Gerade das „Miteinander reden“ sei für eine Beziehung so wichtig – finden die Veranstalter der Reihe. Denn nur in der direkten Begegnung sei der „Ton, der die Musik macht“, zu hören, der tröstende Händedruck zu spüren, das ärgerliche Stirnrunzeln oder das fröhliche Lächeln zu sehen. Oft würden Mimik und Körperhaltung mehr ausdrücken, als das gesprochene Wort. Das gelte für das Gespräch mit dem Partner oder den Kindern genauso wie für das Gespräch mit dem Chef, den Kollegen oder den Freunden und nicht immer gelingt es dabei, das herauszuhören, was wirklich gesagt wird.

Vortrag von Edelgard Jenner

Anregungen für eine gelingende Kommunikation gibt Edelgard Jenner, Gleichstellungsbeauftrage der Stadt Mölln und freiberufliche Mediatorin, im Rahmen der Veranstaltung „Frauen im Dialog“ am Sonnabend, 28. Februar 2015, um 9.30 Uhr in der Freien evangelischen Gemeinde Ahrensburg, Lübecker Straße 4a, Ahrensburg. „Lassen Sie sich einladen zu diesem interessanten Vortrag bei einem schönen Frühstück und netten Gesprächen am Tisch“, so die Freikirche. Der Eintritt kostet fünf Euro. Anmeldungen nimmt Barbara Kugler unter barbarakugler@gmx.net oder telefonisch unter 04102 / 47 14 90 entgegen.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren