Es sticht bald in See: Schulschiff Jonathan II an der Grundschule am Hagen

0

Ahrensburg (ve). Nun geht doch alles ganz schnell: Erst im November vergangenen Jahres hat die Stadtverordnetenversammlung beschlossen, für den Bau des Schulschiffes Jonathan II einen Zuschuss von 30.000 Euro zu geben – nun schon erfolgt der Bau. Noch vor den Frühjahrsferien Ende März soll mit dem Bauarbeiten an dem großen Spielgerät auf dem Schulhof und Spielplatz der Grundschule am Hagen begonnen werden.

Piratenschiff Grundschule am Hagen

Zunächst war nicht klar, ob das Schiff überhaupt gebaut werden kann, denn die 30.000 Euro Zuschuss reichten nicht für den Kaufpreis. Mit etwa 50.000 Euro rechnete der Schulelternbeirat, 7.500 Euro hatten sie selber – der Rest sollte nun über Spenden gesammelt werden.

Doch inzwischen gibt es Plan B: „Wir haben das Schiff ein bisschen abgespeckt, so dass das Spielgerät selber jetzt insgesamt 37.500 Euro kostet“, erklärt Schulelternbeiratsvorsitzender Frank Loose. „Es fehlt jetzt noch der Bodenbelag, den haben wir erst einmal verschoben. Es wurde ja schon Geld gespendet, doch dafür müssen wir noch weitere Spenden einsammeln.“

Die Bauarbeiten werden vor und in den Frühjahrsferien erfolgen – vielleicht stechen die Kinder ja im April dann schon in See.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren