Alfred-Rust-Saal: Turbulente Verwechslungskomödie „Diener zweier Herren“

0

Ahrensburg (je/pm). Auf Einladung von Theater und Musik Ahrensburg steht am Sonnabend, 21. März 2015, um 20 Uhr das Münchner Sommertheater auf der Bühne des Alfred-Rust-Saals und spielt Carlo Goldonis beschwingte Komödie „Diener zweier Herren“.

Das Münchner Sommertheater zu Gast in Ahrensburg. Foto: C. Hess

Das Münchner Sommertheater zu Gast in Ahrensburg. Foto: C. Hess

Das turbulente Verwirrspiel um den ebenso eifrigen wie tollpatschigen Truffaldino ist wie geschaffen für das junge Ensemble des Münchner Sommertheaters, das sich mit leichtfüßigen, musikalisch beschwingten Inszenierungen der Regisseurin Ulrike Dissmann weit über München hinaus einen Namen gemacht hat.

Inhalt des Stückes

Im Haus des reichen Kaufmanns Pantalone wird die Verlobung seiner Tochter Clarice mit Silvio, Sohn des Dottore Lombardi, gefeiert. Der Diener Truffaldino kündigt den Besuch seines Herrn an. Es ist der tot geglaubte Federigo Rasponi, dem Clarice ursprünglich versprochen war. Doch Federigo ist in Wahrheit seine verkleidete Schwester Beatrice, die auf der Suche nach ihrem Geliebten Florindo nach Venedig gereist ist. Silvio droht, seinen vermeintlichen Rivalen zu töten.

Truffaldino plagen ganz andere Sorgen. Er ist sehr hungrig und so nimmt er eine zweite Dienerstelle an, und zwar ausgerechnet bei Florindo, Beatrices Geliebtem. Truffaldino gelingt es tatsächlich, seinen beiden Herren zu dienen, ohne dass diese es bemerken. Als sein Spiel schließlich doch aufgedeckt wird, lösen sich alle Zwistigkeiten auf und die Liebespaare können sich in die Arme schließen.

Eintrittskarten sind für 16 bis 23 Euro bei den MARKT-Theaterkassen in Ahrensburg und Bargteheide und an der Abendkasse erhältlich.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren