Volkshochschule: Ballettbesuch mit optimaler Vorbereitung

0

Ahrensburg (je/pm). Lieben Sie Ballett? Dann wird Sie der Volkshochschulkursus „Das Hamburg Ballett“ interessieren. An drei Terminen untersuchen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit der Dozentin Dr. phil. Laura Bolognesi die Entstehungsgeschichte, die literarische Vorlage und die ausgewählte Musik von drei Ballettinszenierungen von John Neumeier.

Ballett erleben und verstehen. Foto: Rike, pixelio.de

Ballett erleben und verstehen. Foto: Rike, pixelio.de

Die Gruppe trifft sich jeweils am Sonnabend von 15 bis 18 Uhr im Haus der Volkshochschule. Die Termine sind Sonnabend, 18. April 2015, für das Ballett „Préludes CV“, Sonnabend, 25. April 2015, für „Romeo und Julia“ und Sonnabend, 16. Mai 2015, für „Giselle“. Die jeweilige Aufführung des Balletts folgt zeitnah in der Hamburgischen Staatsoper. Die Teilnahmegebühr am Vorbereitungskursus beträgt 34,80 Euro.

Anmeldung und Kartenreservierung

Anmeldungen nimmt die Volkshochschule unter der Telefonnummer 0 41 02 / 80 02 11 oder unter info@vhs-ahrensburg.de entgegen. Eine detaillierte Beschreibung der Veranstaltungsinhalte entnehmen Sie bitte www.vhs-ahrensburg.de im Bereich Kultur.

Ein Tipp für den Kartenkauf der Dozentin: Vier Wochen vor jeder Aufführung wird ein neues Kartenkontingent zum Verkauf freigegeben, zum Beispiel am Dienstag, 24. März 2015, um 10 Uhr für die Karten des Balletts „Préludes CV“. Wenden Sie sich an den telefonischen Kartenvorverkauf unter der Telefonnummer 040 / 35 68 68 oder online an www.hamburgische-staatsoper.de/de/3_karten/index.php.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren