Galerie Marstall: Suse Wiegand über ihre Ausstellung „bislang“

0

Ahrensburg (je/pm). Im Rahmen der Ausstellung „bislang – Gut Ding will Bild sein“, die seit einem Monat in der Galerie des Marstalls zu bewundern ist, steht am Sonntag, 22. März 2015, um 15 Uhr ein Künstler-Gespräch mit Suse Wiegand und Martin Roman Deppner auf dem Programm.

Suse Wiegand bei der Vernissage ihrer Ausstellung im Marstall.

Suse Wiegand bei der Vernissage ihrer Ausstellung im Marstall.

Für ihre Ausstellung entwickelte Suse Wiegand eine raumbezogene Präsentation neuer Arbeiten. Gezeigt werden drei Werkgruppen: Zeichnungen, die auf Folie kopiert sind und an den Wänden gezeigt werden, Objekte, die im Raum platziert sind, sowie eine Videoprojektion, die den Raum der Objekte mit dem der Zeichnungen verbindet. Suse Wiegand verwendet bei ihren Bild- und Formfindungen Motive aus unserer alltäglichen Dingwelt. Ihre Objekte fügt sie aus Fragmenten unseres täglichen Lebens zusammen und setzt sie in einen neuen Sinnzusammenhang.

Zur Ausstellung ist ein Katalog erschienen, der während des Künstler-Gesprächs vorgestellt wird. Die Ausstellung ist noch bis Montag, 6. April 2015, in der Galerie des Marstalls Ahrensburg zu bewundern.

Bericht auf ahrensburg24.de zur Ausstellung von Suse Wiegand
image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren