„die rampe“ im Pferdestall: Krimikomödie auf plattdeutsch

0

Ammersbek (je/pm). Der Ammersbeker Kulturkreis lädt am Freitag, 10. April 2015, um 20 Uhr zu einer plattdeutschen Kriminalkomödie in den Pferdestall, Am Gutshof 1, ein. Die Volksspielbühne „die rampe“ spielt „Dode Kierls sünd Frugensglück“.

Heike Petersen, Ulla Buchholz und Ingelore Stein schwadronieren über de Mannslüüd (von links).  Foto: A. Bast, die rampe

Heike Petersen, Ulla Buchholz und Ingelore Stein schwadronieren über de Mannslüüd (von links).
Foto: A. Bast, die rampe

Therese, Käthe und Hedwig sind von Beruf Gattin. Sie genießen ihr Leben in Luxus und Langeweile. Lästig sind einzig die Ehemänner. Um sich derer zu entledigen, betören sie ihren Gärtner Philip, einen ehemaligen Schulkameraden. Er willigt ein, aber nur scheinbar. Philip hat seine eigenen Pläne, sowohl mit den Männern als auch mit den Frauen, denn von keinem der Herrschaften wurde er bislang gut behandelt. Wohin das am Ende führt, wird noch nicht verraten. Nur soviel: Alles geschieht in gut verständlichem Hamburger Platt.

Karten besorgen

Der Eintritt kostet acht Euro, für Mitglieder des Ammersbeker Kulturkreises fünf Euro. Karten sind an der Abendkasse oder im Vorverkauf ab Mittwoch, 1. April 2015, in der BücherSchnecke, Georg-Sasse-Straße 10, erhältlich.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren