„Immer Ärger mit Harry“ an der Selma-Lagerlöf-Gemeinschaftsschule

0

Ahrensburg (ve/pm). Harry ist tot. Eine Leiche, die am Waldesrand auf einem Hügel liegt und über die unglücklicherweise viele Bewohner eines kleinen Dorfes stolpern und nun fürchten, etwas mit seinem Ableben zu tun zu haben. So geschieht es in dem Hitchcock-Klassiker, den Schüler der Selma-Lagerlöf-Gemeinschaftsschule am Montag aufführen.

Um seinen Tod zu verheimlichen und den oder die Täter zu schützen, wird Harry mehr als nur einmal begraben – um dann doch wieder ausgegraben zu werden. Der Film des Meister Alfred Hitchcock erreichte ein großes Publikum. Diese schwarze Filmkomödie ist jetzt als neu inszeniertes Theaterstück zu sehen.

Unter der Leitung ihrer Lehrerin Franziska Hanf zeigt der Kursus Darstellendes Spiel des 10. Jahrgangs der Selma-Lagerlöf-Gemeinschaftsschule (SLG) Ahrensburg am Montag, 30. März 2015, um 19.30 Uhr im Alfred-Rust-Saal, wie Harry am Ende doch noch seine letzte Ruhe findet. Alle, die seinen zahlreichen Beerdigungen beiwohnen möchten, sind herzlichst dazu eingeladen.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren