Wolkenkratzer auf Schachbrettgrundriss? Vortrag über Städte der USA

0

Großhansdorf (je/pm). Wer an eine nordamerikanische Städte denkt, stellt sich häufig Bilder von Hochhausvierteln mit engen Straßen, wenig Grün, viel Schatten, einem Schachbrettgrundriss und Wohngebieten unterschiedlicher ethnischer Gruppen vor. Dr. Hans-Peter Pattern hat sich zur Stadtgeographie der USA Gedanken gemacht und trägt sie am Freitag, 10. April 2015, von 16 Uhr bis 17 Uhr in der Bibliothek des Rosenhofs Großhansdorf 2, Hoisdorfer Landstraße 72, vor.

Kennzeichen von US-Großstädten: Wolkenkratzer und enge Bebauung. Foto: VHS

Kennzeichen von US-Großstädten: Wolkenkratzer und enge Bebauung. Foto: VHS

Am Beispiel Chicagos haben Geographen ein Modell der US-Stadt entwickelt, das anscheinend bei vielen Neuplanungen und Umgestaltungen von Städten weltweit als Planungsmuster verwendet wird. Dazu gehören Shanghai, Großstädte der Golfstaaten, Rio und Frankfurt. Dr. Hans-Peter Pattern, pensionierter Studienseminarleiter, untersucht in seinem Vortrag „Städte der USA“, ob das nordamerikanische Stadtmodell die Richtschnur für eine globalisierte Stadtplanung darstellt.

Bitte anmelden

Der Eintritt beträgt drei Euro. Um Anmeldung wird gebeten unter der Telefonnummer 0 41 02 / 69 90 12.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren