Unfall auf dem Beimoorweg: Eine Frau wurde schwer verletzt

0

Ahrensburg (ve/jeb). Eine Autofahrerin zog sich heute Vormittag in der Straße Beimoorweg bei einem Unfall schwere Verletzungen zu. Sie erlitt einen Oberschenkelbruch, Schnittwunden und vermutlich ein Schleudertrauma, nachdem sie mit ihrem Fahrzeug ins Schleudern geraten war.

Der Opel landete mit dem Dach am Baum. Foto:J.Burmester

Der Opel landete mit dem Dach am Baum.
Foto:J.Burmester

Die 28-jährige Ahrensburgerin fuhr gegen 10.35 Uhr von Ahrensburg aus in Richtung Hammoor, als sie plötzlich die Kontrolle über ihren Opel Agila verlor. Im Wagen saßen noch ihre siebenjährige Tochter und deren siebenjährige Freundin.

Die Mutter geriet aus bisher noch ungeklärter Ursache ins Schleudern und dadurch nach links auf die Gegenfahrbahn. Als sie das bemerkte, lenkte sie – offenbar zu stark – wieder nach rechts hinüber. Sie kam mit dem Wagen nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Der Opel Agila blieb auf der Seite liegen mit dem Dach an einem Baum. Andere Verkehrsteilnehmer halfen ihnen aus dem Wrack heraus. Die Frau und die Mädchen waren nicht eingeklemmt.

Bei dem Unfall wurden Frontscheibe und Dach bis zu den Kopfstützen der Vordersitze eingedrückt. Wer das Unfallauto sieht, kann kaum glauben, dass ein Mensch dort lebend rausgekommen ist. „Die Insassen haben unglaublich viel Glück gehabt“, sagten auch die Feuerwehrmänner, die von der Feuerwehr Ahrensburg im Einsatz waren.

Die 28-Jährige musste mit ihren schweren Verletzungen mit einem Rettungswagen in die Klinik gebracht werden. Die beiden Mädchen blieben unverletzt, wurden aber vorsorglich mit ins Krankenhaus gebracht. Der Opel Agila trug einen wirtschaftlichen Totalschaden in Höhe von etwa 6.000 Euro davon. Polizeibeamte sperrten von 10.35 Uhr bis 11.20 Uhr den Beimoorweg für die Unfallaufnahme voll ab.

Unfallzeugen halfen den Insassen aus dem Fahrzeug. Foto:J.Burmester

Unfallzeugen halfen den Insassen aus dem Fahrzeug.
Foto:J.Burmester

Einsatz auf dem Beimoorweg am Freitag Vormittag. Foto:J.Burmester

Einsatz auf dem Beimoorweg am Freitag Vormittag.
Foto:J.Burmester

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren