Zu Gast in der St. Johanneskirche: „Salon de sax“ mit Saxofonquartett SaxoArte

0

Ahrensburg (ve/pm). Das Saxofonquartett „SaxoArte“ gibt am Donnerstag, 30. April 2015, um 19 Uhr in der St. Johanneskirche in Ahrensburg ein Benefizkonzert zugunsten des Fördervereins St. Johannes. Das Programm trägt den Titel „Salon de sax“.

Das Saxofonquartett "SaxoArte" - das sind André Brendemühl, Susann Hoffmann, Jonas Rentzsch und Juliana Kohl(von links)  - ist mit "Salon de sax" zu Gast in der St. Johanneskirche. Foto:pm

Das Saxofonquartett „SaxoArte“ – das sind André Brendemühl, Susann Hoffmann, Jonas Rentzsch und Juliana Kohl (von links) – ist mit „Salon de sax“ zu Gast in der St. Johanneskirche.
Foto:pm

SaxoArte entwickelte sich nach seiner Gründung 1999 an der Hamburger Hochschule für Musik und Theater unter der Leitung von Professor Christoph Hansen zu einem Quartett auf höchstem kammermusikalischen Niveau. Sein Repertoire umfasst heute ein breit gefächertes Spektrum von Barock und Renaissance über Jazz, Ragtime und Swing-Klassikern bis hin zu melancholischem Tango und Minimal Music.

Außer durch technische Kunstfertigkeit und hohe Musikalität beeindruckt das Ensemble vor allem durch die enorme Vielfalt seiner Klangfarben: So tönen die vier Holzblasinstrumente mal wie eine Orgel, dann wieder wie ein Streichquartett und doch auch immer wie ein Saxofonquartett.

Unterricht: Wie spielt man Saxofon?

Die vier Musiker André Brendemühl, Susann Hoffmann, Jonas Rentzsch und Juliana Kohl laden in den „Salon de sax“ außerdem zu einem Anschauungsunterricht der Saxofonmusik: Alle Ensemblemitglieder haben neben dem professionellen Musizieren mittlerweile den Weg in den Schuldienst eingeschlagen. Genauso engagiert und professionell, wie sie spielen, führen sie deshalb auch die Zuhörer aller Alterklassen durch das Programm.

Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen. Das Konzert, eine Benefizveranstaltung zugunsten des Fördervereins St. Johannes, ist am Donnerstag, 30. April 2015, um 19 Uhr in der St. Johanneskirche, Rudolf-Kinau-Straße 15 in Ahrensburg.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren