Ahrensburg: Tankstellenüberfälle aufgeklärt

0

Ahrensburg (ve/pm). Am 8. März 2015 und am 19. März 2015 überfiel ein maskierter Mann die Star-Tankstelle im Reeshoop in Ahrensburg. Im Rahmen der Ermittlungen ergab sich nach kurzer Zeit bereits ein erster Tatverdacht gegen einen 19-jährigen Mann aus  Ahrensburg.

Am 13. April 2015 meldete sich dann ein 20-jähriger Zeuge aus Ahrensburg bei der Kriminalpolizei. Dessen Aussage im Zusammenhang mit den bisherigen Ermittlungen belastete den 19-Jährigen so schwer, dass das Amtsgericht Lübeck auf Antrag der Staatsanwaltschaft Lübeck Haftbefehl erließ.

Zeugenaussagen gab wichtigen Hinweis

Gestern Mittag gegen 13.30 Uhr, so teilt die Polizei mit, wurde der Mann durch Beamte der Kriminalpolizei Ahrensburg an seiner Arbeitsstelle in Bargteheide aufgesucht und festgenommen. In einer ersten Vernehmung gestand er die beiden Raubüberfälle. Als Grund für die Taten gab er persönliche Probleme und Geldnot an.

Der 19-jährige wurde heute Morgen um 10.30 Uhr dem Haftrichter vorgeführt. Dieser setzte den Haftbefehl gegen Auflagen außer Vollzug.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren