AOK und Deutscher Handballbund starten Grundschulprojekt

0

Anzeige

Ahrensburg (je/pm). Einmal im Schulsport von einem Handballprofi trainiert werden? Welches Kind findet das nicht toll? Für die Grundschüler im Kreis Stormarn könnte das vielleicht schon bald klappen, denn bei der bundesweiten Aktion „AOK Star-Training“ erhalten insgesamt 22 Grundschulen in Deutschland ein kostenloses Probetraining von Welt- und Europameistern, Bundestrainern oder aktiven Nationalspielerinnen und -spielern.

Einer der Schirmherren der Aktion ist Christian Schwarzer. Foto: AOK

Einer der Schirmherren der Aktion ist Christian Schwarzer. Foto: AOK

Bei dem gemeinsamen Projekt des Deutschen Handballbunds und der AOK soll Kindern mehr Freude an Bewegung und am sportlichen Miteinander vermittelt werden. Bis Freitag, 19. Juni 2015, können sich interessierte Eltern und Lehrer von Grundschülern online unter www.aok-startraining.de für einen der begrenzten Plätze bewerben.

Unterstützung von erfolgreichen Handballspielern

„Manchmal muss man in die Trickkiste greifen, um Kinder für etwas zu begeistern. Am besten klappt das mit spielerischen Mitteln. Zusammen mit Gleichaltrigen macht es in der Turnhalle oder auf dem Pausenhof einfach mehr Spaß, sich zu bewegen“, sagt Jens Bojens, AOK-Niederlassungsleiter aus Ahrensburg. Weltmeister Christian „Blacky“ Schwarzer und die Rekord-Nationalspielerin Grit Jurack haben die Schirmherrschaft von „AOK Star-Training“ übernommen.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren