Rathaus Reinbek: Vernissage mit „Collected Works“ von Aneta Pahl

0

Reinbek (je/pm). Mit einer Vernissage startet in den Räumen des Rathauses Reinbek, Hamburger Straße 5-7, am Donnerstag, 7. Mai 2015, um 19 Uhr eine Ausstellung mit Werken der Hamburger Künstlerin Aneta Pahl.

Kunst von Aneta Pahl im Rathaus Reinbek. Foto: C. Yaman

Kunst von Aneta Pahl im Rathaus Reinbek. Foto: C. Yaman

Unter dem Titel „Collected Works“ werden Gemälde aus dem gesamten Schaffen der Wahl-Hanseatin aus den vergangenen fünf Jahren gezeigt. Aneta Pahl präsentierte im vergangenen Jahr bereits auf der renommierten Kunstmesse ADAF in Amsterdam ihre Werke. Eine Gruppenausstellung Ende 2014 in Berlin bildete den Abschluss eines erfolgreichen Jahres für sie. Ihre von Fachleuten und Kunstsammlern gleichermaßen geschätzte Arbeit ist mittlerweile auch auf hochkarätigen Kunst-Websites wie Saatchi Art und Curiator zu finden.

Verschiedene Stilrichtungen und Materialien

In letzter Zeit machte die in Polen geborene Aneta Pahl auf verschiedenen Ausstellungen in Norddeutschland mit ihren großformatigen und farbintensiven Gemälden der Stilrichtung Abstrakter Expressionismus von sich reden. Doch ihr künstlerisches Schaffen umfasst ebenso diverse andere Schattierungen der Gestaltung. So sind figurative Gemälde mit Stillleben, Blumenarrangements und Musikerporträts unter ihren Werken zu finden. Eine repräsentative Auswahl wird nun in den Räumen des Rathauses Reinbek gezeigt. Aneta Pahl, die seit 1998 in Hamburg lebt, arbeitet mit Acryl, Öl oder Strukturpaste und verwendet gern auch ungewöhnliche Materialien wie Hanf oder Blattgold. „Klar favorisiere ich in gewissen Phasen gewisse Stilrichtungen, aber insgesamt möchte ich mich ungern auf etwas festlegen. Ich finde die Arbeiten von Gerhard Richter ebenso faszinierend wie die von Gustav Klimt oder Leonardo da Vinci“, sagt sie.

Die Ausstellung läuft bis Montag, 22. Juni 2015. Besichtigungen sind innerhalb der Öffnungszeiten des Rathauses Reinbek möglich: montags von 7 bis 16 Uhr, dienstags von 8 bis 18 Uhr, mittwochs von 8 bis 13 Uhr, donnerstags von 8 bis 18 Uhr und freitags von 7 bis 13 Uhr.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren