273. Schmalenbecker Abendmusik: Kann denn Liebe Sünde sein?

0

Großhansdorf ((je/pm). Unter dem Titel „Kann denn Liebe Sünde sein?“ gestalten Julia Barthe und Martin Schumann die 273. Schmalenbecker Abendmusik in der Auferstehungskirche Großhansdorf-Schmalenbeck, Alte Landstraße 20, am Sonnabend, 30. Mai 2015, um 18 Uhr.

Die Sopranistin Julia Barthe singt Schlager aus den Zwanziger Jahren. Foto: J. Barthe

Die Sopranistin Julia Barthe singt Schlager aus den Zwanziger Jahren. Foto: J. Barthe

Die Sopranistin Julia Barthe und der Pianist Martin Schumann treten seit vielen Jahren gemeinsam mit klassischen Programmen auf. Im Laufe ihrer Zusammenarbeit entstanden viele spannende Projekte, darunter eine CD mit Liederzyklen von Robert Schumann. Über das klassische Repertoire hinaus widmete sich das Duo immer wieder mit großer Freude der „leichten Muse“ und erarbeitete sich auch in diesem Bereich ein umfangreiches Repertoire mit Schlagern der Zwanziger Jahre und Melodien aus Film und Musical.

Martin Schumann begleitet Julia Barthe am Klavier. Foto: M. Schumann

Martin Schumann begleitet Julia Barthe am Klavier. Foto: M. Schumann

Musikvergnügen für zehn Euro

Im Rahmen der Schmalenbecker Abendmusik werden zahlreiche bekannte Lieder zu hören sein. Freuen Sie sich auf „Am Sonntag will mein Süßer mit mir segeln gehn“, „Somewhere“ aus der West Side Story von Leonard Bernstein und „Kann denn Liebe Sünde sein“ von Lothar Brühne.

Karten sind für zehn Euro an der Abendkasse erhältlich. Kinder haben in Begleitung ihrer Eltern freien Eintritt. In der Pause des Konzerts sind alle Zuhörer herzlich zu einem kleinen Umtrunk eingeladen.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren