Gemeinschaftsschule in Reinbek: Verunglücktes Experiment im Chemieraum

0

Reinbek (ve/ots). Heute Vormittag gegen 11 Uhr führten Schülerinnen und Schüler einer 9. Klasse der Gemeinschaftsschule Mühlenreder in Reinbek ein kleines Experiment im Chemieraum  durch. Dabei erlitten fünf Schüler Atemwegsreizungen.

Nach bisherigen Informationen sollten kleine Lithiumtabletten in Wasser aufgelöst werden. Bei diesem Versuch erlitten fünf von 16 Schülern eine Atemwegsreizung und wurden vorsorglich in ein Krankenhaus eingeliefert. Sie gelten als leicht verletzt. Weitere Maßnahmen waren nicht erforderlich.

Die Hintergründe, wie es konkret zu diesem Unfall kommen konnte, stehen noch nicht fest. Die Polizei prüft nun, ob seitens der Lehrerin möglicherweise der Straftatbestand der fahrlässigen Körperverletzung erfüllt sein könnte.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentare sind geschlossen.