Music for free: Große Begeisterung für Veranstaltung und Spendenergebnis

0

Ahrensburg (je/pm). Der Tanz in den Mai des Ahrensburger Stadtforums im Rahmen von „Music for free“ war ein Erfolg. „Über die Jahre hat sich in jedem teilnehmenden Lokal eine ganz eigene Atmosphäre entwickelt, die von den Besuchern gezielt ausgewählt wird“, bilanziert das Ahrensburger Stadtforum. Jetzt steht die Summe der Spendengelder fest, die an dem Abend gesammelt worden sind. 

Music for free vom Ahrensburger Stadtforum: Horst Schroth, im Bild mit seiner Frau Elke Rottgardt im Rockefeller, rief zu Spenden für die Hausaufgabenhilfe des Freundeskreises für Flüchtlinge auf.  Foto: Ahrensburger Stadtforum

Music for free vom Ahrensburger Stadtforum: Horst Schroth, im Bild mit seiner Frau Elke Rottgardt im Rockefeller, rief zu Spenden für die Hausaufgabenhilfe des Freundeskreises für Flüchtlinge auf.
Foto: Ahrensburger Stadtforum

Linja Pohl von der Arbeiterwohlfahrt (AWO) und Elke Rottgardt vom Freundeskreis für Flüchtlinge teilten dem Ahrensburger Stadtforum das Ergebnis der Spendenaktion für die Einrichtung einer Hausaufgabenhilfe im Hort am Schloss für Flüchtlingskinder im Rahmen der Aktion „Eine Tüte Gerechtigkeit“ mit. Es wurden 1.819,94 Euro eingenommen, auch und vor allem durch die tatkräftige Unterstützung von dem Kabarettisten und Wahl-Ahrensburger Horst Schroth. „Ein großartiges Ergebnis, für das sich alle Beteiligten ganz herzlich bei den Gästen der Veranstaltung bedanken“, so Götz Westphal, Vorsitzender des Stadtforums.

Der Verein Ahrensburger Stadtforum freut sich sehr, dass mit „Music for free“ eine Veranstaltung in Ahrensburg etabliert werden konnte, die ein fröhliches Fest mit einem guten Zweck verbindet: „Das Konzept hat sich bewährt und wird für die kommenden Jahre beibehalten werden.“

Music for free vom Ahrensburger Stadtforum: Horst Schroth und seiner Mitstreiterinnen sammelte in allen Locations von "Music for free" Spenden für die Hausaufgabenhilfe des Freundeskreises für Flüchtlinge. Foto:Stadtforum Ahrensburg

Music for free vom Ahrensburger Stadtforum: Horst Schroth und seiner Mitstreiterinnen sammelte in allen Locations von „Music for free“ Spenden für die Hausaufgabenhilfe des Freundeskreises für Flüchtlinge.
Foto:Stadtforum Ahrensburg

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentare sind geschlossen.