Peter-Rantzau-Haus bietet Fleetfahrt in Hamburg

0

Ahrensburg (je/pm). Hamburg vom Wasser aus erleben? Das Peter-Rantzau-Haus macht es möglich. Am Dienstag, 14. Juli 2015, begleiten Wiebke Finkbeiner und Monika Müller-Teusler Sie bei einer Fleetfahrt durch Hamburg.

Architektonische Kontraste vom Wasser aus betrachten. Foto: B. Sterzl, pixelio.de

Architektonische Kontraste vom Wasser aus betrachten. Foto: B. Sterzl, pixelio.de

Mit der U-Bahn geht es von Ahrensburg nach Hamburg zur Binnenalster. Dort startet die zweistündige Hamburger Zeitreise mit Blick auf die architektonischen Unterschiede der Stadt. Die historische Speicherstadt, Warenlager für Teppiche, Kaffee und Gewürze aus aller Welt, steht im direkten Kontrast zur Hafencity, dem modernen Wohn- und Geschäftsviertel Hamburgs. Durch schmale Fleete, unter zahlreichen alten und neuen Brücken hindurch, geht es teils tideabhängig, kreuz und quer durch das alte Freihafengelände Hamburgs, vorbei an der Elbphilharmonie. Anschließend werden Sie im Restaurant Pfeffersack in der Handelskammer zum gemeinsamen Mittagessen erwartet.

Bitte anmelden

Die Kosten betragen 22,50 Euro für Fleetfahrt, Organisations- und Regiekosten, zuzüglich HVV und Restaurantbesuch. Treffen ist um 8.55 Uhr vor dem U-Bahnhof West in Ahrensburg. Anmeldungen werden im Peter-Rantzau-Haus, Manfred-Samusch-Straße 9, unter der Telefonnummer 0 41 02 / 21 15 15 angenommen.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren