Jugend und Parlament: Yannick Klix vom KiJuB in Berlin

0

Ahrensburg (je/pm). Auch in diesem Jahr nominierte die örtliche SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Nina Scheer einen interessierten Jugendlichen aus dem Wahlkreis Herzogtum-Lauenburg/Stormarn-Süd für die Veranstaltung „Jugend und Parlament“ im Bundestag. Diesmal war es Yannick Klix, der gerade zum Vorsitzenden des Ahrensburger Kinder- und Jugendbeirates gewählt worden ist.

Dr. Nina Scheer und Yannick Klix. Foto: Wahlkreisbüro Ahrensburg

Dr. Nina Scheer und Yannick Klix. Foto: Wahlkreisbüro Ahrensburg

In den vergangenen Tagen stellten 315 Jugendliche aus dem gesamten Bundesgebiet auf Einladung der Abgeordneten in einem Planspiel das parlamentarische Verfahren nach. Dafür übernahmen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer für vier Tage die Rollen von Abgeordneten und simulierten Gesetzesinitiativen. Die Jugendlichen im Alter von 16 bis 20 Jahren lernten dabei die Arbeit der Abgeordneten kennen, in Landesgruppen, Fraktionen, Arbeitsgruppen, Ausschüssen und Plenardebatten.

Bundestag live erleben

„Der unmittelbare Einblick vermittelt im Rahmen der politischen Bildung praxisnah die Funktionsweise der parlamentarischen Arbeit und unserer Demokratie“, so Dr. Nina Scheer. Im Austausch mit Nina Scheer resümierte der siebzehnjährige Yannick Klix aus Ahrensburg: „Als junger Abgeordneter im Bundestag mit anderen Jugendlichen so debattieren zu dürfen, zeigt auf tolle Art und Weise, wie die Gesetzgebung in Deutschland funktioniert.“

Die neuen Verantwortlichen auf der Vollversammlung des Stadtjugendringes: Yannick Klix wurde zum Vorsitzenden des Kinder- und Jugendbeirates gewählt, Joyce Ritter ist jetzt Vorsitzende des Stadtjugendringes.

Die neuen Verantwortlichen auf der Vollversammlung des Stadtjugendringes: Yannick Klix wurde zum Vorsitzenden des Kinder- und Jugendbeirates gewählt, Joyce Ritter ist jetzt Vorsitzende des Stadtjugendringes.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren