Fahrradsternfahrt ab Ahrensburg: „Mobil ohne Auto“ mit 150 Teilnehmern

0

Ahrensburg (ve/pm). Mit einer Rekordbeteiligung von weit über 150 Teilnehmern ab Ahrensburg haben der ADFC Stormarn und die Bürger mal wieder mit ihren Rädern abgestimmt: „Das Fahrrad gewinnt im Alltag eine immer größere Bedeutung und die Menschen fordern immer lauter ihren gleichberechtigten Platz auf allen Verkehrswegen!“, so Veranstalter Jürgen Hentschke vom ADFC am Sonntag bei der Fahrrad-Sternfahrt „Mobil ohne Auto“ nach Hamburg.

Treffpunkt am Bahnhof: Ahrensburg war einer der Startpunkte für die Sternfahrt nach Hamburg. Foto:J.Hentschke/ADFC

Treffpunkt am Bahnhof: Ahrensburg war einer der Startpunkte für die Sternfahrt nach Hamburg.
Foto:J.Hentschke/ADFC

Als um 11.30 Uhr die Tour endlich losgehen sollte, konnte der Bahnhofsvorplatz den Ansturm an Fahrrädern nicht mehr fassen. Nach der Rekordbeteiligung im vergangenen Jahr mit knapp 80 Fahrern wurde dieser Rekord gestern klar übertroffen: Mit über 150 Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren es über 50 Prozent Steigerung gegenüber dem Vorjahr. „Eine Demonstration für eine Mobilität, die sich vom Pkw wegorientiert“, so Hentschke. „Das Potenzial für eine zukunftsorientierte Verkehrspolitik in unserer schönen Stadt ist riesig. Nun müssen nur noch die Politik und Verwaltung diesen Schatz erkennen und heben!“

Quelle: ADFC Ahrensburg, Jürgen Hentschke

So berichtete ahrensburg24.de
image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren