greendayhome zeigt gesundes Wohnen: Ausstellung in der Villa Pomona

0

Anzeige

Ahrensburg (ve). Was ist gesundes Wohnen? Welche Materialen sind gesund, welche gesundheitsgefährdenden Stoffe sind wo versteckt? Das zeigt jetzt im Kompetenz Zentrum in der Villa Pomona die Firma greendayhome. Zwei Räume im Obergeschoss der Villa, die derzeit nach energetischen und wohngesunden Richtlinien umgebaut werden, sind als Ausstellungsraum hergerichtet.

Ausstellung der Firma greendayhome in der Villa Pomona zum Thema gesundes Raumklima: Rainer Jarck erläutert gerne die Wirkung der Schadstoffe und wie sie ersetzt werden können.

Ausstellung der Firma greendayhome in der Villa Pomona zum Thema gesundes Raumklima: Rainer Jarck erläutert gerne die Wirkung der Schadstoffe und wie sie ersetzt werden können.

„Uns geht es darum zu zeigen, welche Chemikalien zum Beispiel in Baumaterialien, Putz, Farben, Fenstern oder Teppichen sind“, erklärt Rainer Jarck von greendayhome. Denn ja – selbst in Fensterrahmen sind chemische Substanzen wie Kunststoff-Weichmacher, von denen man als Bauherr wissen sollte.

Gesundheitsgefährdende Stoffe in der Raumluft

Weichmacher in Kunststoffen, Pestizide in Teppichen, Lösungsmittel in Farben – diese Stoffe werden in die Raumluft abgegeben. Sie können sich dort anreichern und die Bewohnerinnen und Bewohner belasten. Das Thema „Gesundes Wohnen“ betrifft damit durchaus nicht nur Altbauten, sondern auch Neubauten, denn in Baustoffen kann gerade bei Neuanfertigung die Konzentration dieser Stoffe hoch sein.

Ein Beispiel: Phtalate. Das sind die Weichmacher im Kunststoff, ohne die er nicht zu verarbeiten ist. Sie sind in Bodenbelägen, Fensterrahmen, auch in Farben. „Sie reagieren wie Hormone im Körper“, erklärt Rainer Jarck. „Und sie werden in Zusammenhang gebracht mit Unfruchtbarkeit, Übergewicht oder Diabetes.“ Es gebe eine Alternative, benennt es Jarck: „Achten Sie auf Baustoffe ohne Phtalate, als Weichmacher kann zum Beispiel auch Citrussäure eingesetzt werden.“

Ammoniak zur Bearbeitung von Holz-Oberflächen

Bekannt ist die Gefahr von Formaldehyden, Konservierungsstoffen, Pestiziden. Doch wussten Sie, dass Ammoniak eventuell auch in Ihrer Wohnung ist? Jarck: „Ammoniak verändert die Oberfläche von Holz. Das helle Eichen-Parkett mit dieser grauen Struktur, das derzeit so in Mode ist,  wird zum Beispiel mit Ammoniak hergestellt. Diese chemische Substanz bewirkt diese grauen Struktur am Holz.“ Ammoniak ist ein Gas aus Stickstoff und Wasserstoff, farblos, wasserlöslich und giftig. Es kann zu Atemnot führen und die Lunge schädigen. Rainer Jarck rät: „Verzichten Sie insbesondere im Schlafbereich auf Holzmöbel oder Bodenbeläge, die mit Ammoniak behandelt worden sind.“

Ausstellung der Firma greendayhome in der Villa Pomona zum Thema gesundes Raumklima: Hätten Sie es gewusst? In Wollteppichen sind häufig Pestizide - deswegen sollte vor dem Kauf eines Teppichs nach der Wollverarbeitung gefragt werden.

Ausstellung der Firma greendayhome in der Villa Pomona zum Thema gesundes Raumklima: Hätten Sie es gewusst? In Wollteppichen sind häufig Pestizide – deswegen sollte vor dem Kauf eines Teppichs nach der Wollverarbeitung gefragt werden.

Über all‘ diese Stoffen, wo sie eingesetzt werden und was sie bewirken können, klären im ersten Raum der Ausstellung Tafeln auf. Im zweiten Raum werden Alternativen vorgestellt, die ein gesundes Raumklima ermöglichen. Farbe zum Beispiel, Teppich aus Schurwolle oder Bodenbeläge aus schadstofffreien Materialien.

Die Ausstellung ist werktags von 9 bis 18 Uhr in der Villa Pomona in Ahrensburg, zu sehen, Besucher sind herzlich willkommen. Sie finden uns in der Lübecker Straße 65 via Pomonaring 115. Die Villa ist im Neubaugebiet Erlenhof im vorderen Bereich Richtung Landesstraße 82, der alten Bundesstraße 75, gelegen. Sie ist von der Lübecker Straße aus nicht zu erreichen, die Zufahrt erfolgt über den Pomonaring.

Mehr Informationen gibt es auch im Internet unter Zur Internetseite greenday-world.

Kompetenz|Zentrum
Gesundes Bauen und Wohnen
Villa Pomona

Pomonaring 115
22926 Ahrensburg

Telefon: 04102 / 204 16 72
E-Mail: info@gesundeswohnen.de
Internet: www.gesundeswohnen.de

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren