Manege frei für junge Zirkuskünstler: Medien-Mitmach-Zirkus in Hoisdorf

0

Hoisdorf (ve/pm). Vom 6. bis zum 8. August 2015 heißt es auf der Feuerwehrwiese in Hoisdorf „Manege frei für Clowns, Fakire und Akrobaten!“. Fünfzig junge Nachwuchskünstler von sieben bis zwölf Jahren können an drei abwechslungsreichen Tagen Zirkusluft schnuppern und sowohl zahlreiche Zirkusdisziplinen als auch den Umgang mit Film- und Fotokameras erlernen.

Der Medien-Mitmach-Zirkus des Kreisjugendringes ist  in Hoisdorf zu Gast. Foto:Kreisjugendring Stormarn

Der Medien-Mitmach-Zirkus des Kreisjugendringes ist in Hoisdorf zu Gast.
Foto:Kreisjugendring Stormarn

Der Zirkus findet jeweils von 15 bis 18 Uhr statt. Am letzten Abend zeigen die jungen Künstler ihr neu erlerntes Können in einer bunten Zirkusshow. Die Ferienaktion kostet für die drei Tage Zirkus fünf Euro und eine Kuchenspende. Der Medien-Mitmach-Zirkus ist eine Kooperationsveranstaltung der Gemeinden Siek und Hoisdorf mit dem Kreisjugendring Stormarn unter Beteiligung der Gemeinden Großensee, Grönwohld, Trittau, Lütjensee und Witzhave.

Informationen und Anmeldung nimmt bei der Gemeinde Hoisdorf Ingrid Knaack unter der Rufnummer 04107 / 46 01 entgegen und bei der Gemeinde Siek Stefanie Ketelsen unter der Rufnummer 04107 / 870 98. Für den Ferienspass Großensee und umliegende Gemeinden ist Ursula Ruhfaut-Iwan unter der Rufnummer 04154 / 65 76 die Ansprechpartnerin.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren