Autobahn 1 bei Barsbüttel: Autofahrer bei Unfall schwer verletzt

0

Bei Barsbüttel (ve/ots). Ein Autofahrer überschlug sich heute Morgen auf der Autobahn 1 in Höhe von Barsbüttel mit seinem Wagen und verletzte sich dabei schwer.

Der 60-jährige Fahrer aus Stolberg in Nordrhein-Westfalen fuhr gegen 8.35 Uhr mit seinem Ford Fiesta in Richtung Hamburg. Im weiteren Verlauf der Autobahn kurz vor der Anschlussstelle Öjendorf kam er aus bisher noch ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab und prallte etwa 20 Meter von der Fahrbahn entfernt gegen einen Baum.

Der 60-Jährige überschlug sich mit dem Wagen und blieb letztlich auf der Seite liegen. Ihm gelang es noch, sich selbst schwer verletzt aus dem Wagen zu befreien. Er musste mit Verdacht auf Oberschenkel- und Thoraxverletzungen ins Krankenhaus gebracht werden. Eine Lebensgefahr bestand für ihn zu dem Zeitpunkt nicht.

Der Wagen musste abgeschleppt werden. Eine Sperrung der Autobahn war nicht notwendig, zu nennenswerten Verkehrsbehinderungen kam es während dieser Zeit nicht. Der Sachschaden am Auto und am Baum wird auf 8.000 Euro geschätzt.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren