Bundesautobahn 1: Fahrzeug landete auf dem Dach/Fahrerin leicht verletzt

0

Bei Barsbüttel (ve/ots). Eine Autofahrerin überschlug sich gestern Abend auf der Autobahn 1 in Fahrtrichtung Hamburg mit ihrem Wagen. Glücklicherweise wurde sie nur leicht verletzt.

Die 30-jährige Hamburgerin fuhr gegen 17.40 Uhr auf dem zweispurigen Zubringer der Autobahn in Richtung der Autobahn 24 nach Hamburg-Jenfeld. In Höhe von Barsbüttel geriet sie aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab, das Fahrzeug überschlug sich mehrfach auf dem Grünstreifen.

Der Opel Corsa kam auf dem Dach liegend zum Stillstand. Der 30-Jährigen gelang es, sich selbst aus dem Wrack zu befreien. Sie trug eine Prellung am Handgelenk davon. Sie wurde leicht verletzt mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. An dem Opel Corsa entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von etwa 8.000 Euro. Die Fahrbahn musste für die Unfallaufnahme nicht voll gesperrt werden. Zu nennenswerten Verkehrsbehinderung kam es während dieser Zeit nicht.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren