Faszientraining beim Hoisbütteler Sportverein: So geht’s

0

Ammersbek (je/pm). Wegen der großen Nachfrage bietet der Hoisbütteler Sportverein im Dezember 2015 noch einen weiteren Faszien-Workshop an.

Faszien sind Bindegewebe, die den gesamten Körper durchziehen und durch Bewegungsmangel und Verspannungen krank werden und verkleben. Beim Faszientraining wird das Bindegewebe mit Faszienrollen und Kugeln massiert und geglättet. Es wird durch dieses Training wieder elastisch und gut durchblutet. So werden mit Hartschaumrollen die Verspannungen und Schmerzen gelöst, Verklebungen und Bindegewebsschwächen erfolgreich behandelt. Der Körper wird unter Anleitung ausgerollt. Es entsteht ein angenehmes und nachhaltiges Körpergefühl. Bei regelmäßigem Training erneuern und regenerieren sich die Faszien in zwei Jahren.

So funktionieren Faszienrollen

Der Übungsleiter Wieland Holsten zeigt den Teilnehmern des Workshops den richtigen Umgang mit Faszienrollen. Der Workshop läuft über drei Stunden und kostet 15 Euro. Die Termine sind Mittwoch, 2., 9. und 16. Dezember 2015, jeweils von 18.30 bis 19.30 Uhr im Studio des Vereinsheims, Bullenredder 9. Anmeldungen sind ab sofort über die Geschäftsstelle des Hoisbütteler Sportvereins, Bullenredder 9, 22949 Ammersbek oder per E-Mail unter www.hoisbuetteler-sv.de oder verein@hoisbuetteler-sv.de oder telefonisch unter 040 / 605 03 01 möglich.

möglich.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren