Tischtennis: SV Siek startet mit klarem Sieg in die Saison

0

Siek (je/pm). Mit einem lockeren 6:1 Heimerfolg ist der SV Siek gegen ein Rumpfteam vom TTC Seligenstadt in die neue Saison der 3. Bundesliga Nord gestartet.

Die neue Spielsaison ist erfolgreich eröffnet. Foto: SV Siek

Die neue Spielsaison ist erfolgreich eröffnet. Foto: SV Siek

Vor rund 100 Zuschauern startete der Gastgeber in der Besetzung Wang Yansheng, Neuzugang Laurens Tromer, Daniel Cords und Patrick Khazaeli, während der Gast aus Hessen keinen der vier gemeldeten Nicht-EU-Ausländer dabei hatte und zudem auch noch auf Alexander Krenz verzichten musste. Dafür war neben Teamkapitän Matthias Bomsdorf aber diesmal der frischgebackene DTTB-Sportdirektor Richard Prause an Position 1 mit dabei, dazu Robert Volkmann und Devin Burkard, zwei junge Ersatzspieler.

Die Begegnungen

Gegen die beiden Youngster hatten Wang/Tromer beim glatten 11:4, 11:3 und 11:2 keine Probleme und sorgten für das schnelle 1:0. Das zweite Sieker Duo Cords/Khazaeli verspielte nach gewonnenem ersten Satz eine 10:8 Führung im zweiten Durchgang und eine 8:2 Führung im dritten Satz, sodass es statt eines möglichen 3:0 Doppelerfolges am Ende so kam, wie es kommen musste, und die beiden Sieker gegen Prause/Bomsdorf mit 1:3 unterlagen.

Sieks Oldie Wang Yansheng gewann dann seine erste Einzelpartie sicher mit 3:0 gegen Matthias Bomsdorf, während am Nebentisch Neuzugang Laurens Tromer einem 0:2 Satzrückstand gegen den früheren Nationalspieler Richard Prause hinterher lief. Nach Abwehr von zwei Matchbällen gewann der bis dahin recht nervöse Debütant im Sieker Trikot dann doch noch Satz 3 mit 16:14 und in der Folge kam der Niederländer immer besser ins Spiel und sicherte sich auch den 4. Durchgang. Im 5. Satz drehte Tromer dann auch noch einen 1:5 Rückstand um und unter dem Jubel der Zuschauer und unter den Augen seiner eigens aus den Niederlanden kurzfristig angereisten Familie siegte er noch mit 11:8 und feierte damit einen gelungenen Einstand.

Anschließend siegten Daniel Cords und Patrick Khazaeli jeweils ohne Mühe mit 3:0 gegen die beiden
Ersatzspieler Robert Volkmann und Dein Burkard, bevor die Zuschauer beim Stande von 5:1 ein
umkämpftes Spiel zwischen den beiden Oldies Wang und Prause erwarteten. Doch Wang zeigte diesmal, im Gegensatz zum letzten Mal, als er hauchdünn mit 11:9 im fünften Satz auswärts gewann, keinerlei Kompromisse und ließ Richard Prause nicht den Hauch einer Chance beim souveränen 3:0.

Für Daniel Cords und Patrick Khazaeli sowie Harun Bozanoglu aus der 2. Herren geht es in zwei Wochen weiter mit der Landesendrangliste in Itzehoe und Anfang Oktober 2015 steht das erste Auswärtsspiel beim gut aufgestellten Aufsteiger TTC GW Bad Hamm an.

Tischtennis-mini-Meisterschaften

Die Tischtennis-Jugendabteilung des SV Siek richtet am Sonntag, 13. September 2015, ab 11 Uhr den Sieker Ortsentscheid für die 33. Tischtennis-mini-Meisterschaften aus. Es wird in drei verschiedenen
Altersklassen (1. Januar 2003 bis 31. Dezember 2004, 1. Januar 2005 bis 31. Dezember 2006 und ab 1. Januar 2007) gespielt.

Jeder Teilnehmer erhält eine Urkunde, die auch als Eintrittskarte zu einem Tischtennis-Bundesligaspiel dient, sowie einen kleinen Sachpreis. Anmeldungen sind bis Freitag, 11. September 2015 an den SVS-TT-Jugendwart Kay Maschke zu richten unter Kay_Maschke@gmx.de.

Die komplette Ausschreibung ist auf der Sieker Homepage www.svsiek-tt.de zu finden.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren