Zwei Überfälle Glinde: Rentnerin brutal umgerissen und bestohlen/Bäckerei überfallen

0

Glinde /ve/ots). Ein bisher unbekannter Mann hat am Donnerstag Nachmittag eine Rentnerin und überfallen und ihr die Handtasche geraubt. Am Abend des gleichen Tages hat ein bisher unbekannter Mann eine Bäckerei-Filiale in der Straße Kaposvar-Spange überfallen.

Die 75-jährige Frau ging gegen 14 Uhr Am Oher Weg in Richtung der Glinder Innenstadt spazieren. Vom Oher Weg aus nutzte sie den Verbindungsweg zum Einkaufsmarkt an der Möllner Landstraße. Plötzlich schubste sie jemand von hinten und sie fiel auf den Boden.

Ihre schwarze Lederhandtasche trug sie am Riemen über die Schulter gehängt. Noch im Fallen riss der Unbekannte an der Handtasche. Letztlich gelang es dem Mann, ihr die Tasche komplett zu entreißen und damit in Richtung des Oher Wegs davonzulaufen.

Als die 75-Jährige ihm nachsah, bog er gerade nach rechts in Richtung der Stadtmitte ab. Bevor die Rentnerin überhaupt richtig aufgestanden war, war der Mann schon verschwunden. Sie ging gleich anschließend zur Polizei. In der Handtasche befanden sich ein Portmonee mit einer geringen Summe Bargeld und diversen Karten darin sowie ein Schlüsselbund und ein Regenschirm.

Sie beschreibt den Täter wie folgt: etwa 45 bis 50 Jahre alt und circa 1,80 Meter groß, seine Figur ist schlank und sportlich. Er war bekleidet mit einer dunklen Hose und einer dunklen Jacke.

Die Kriminalpolizei in Reinbek ermittelt wegen des Verdachts des Raubes und bittet Zeugen, die den Überfall gesehen haben oder denen ein Mann mit einer Damenhandtasche im Oher Weg aufgefallen ist, sich mit ihr unter der Rufnummer 040/ 72 77 07-0 in Verbindung zu setzen.

Bäckerei-Filiale im Netto-Markt überfallen

Am Abend des gleichen Tages wurde die Bäckerei-Filiale in einem Supermarkt in der Straße Kaposvar-Spange überfallen. Eine 48-jährige Angestellte war gegen 21.55 Uhr gerade damit beschäftigt, zum Ladenschluss die Auslagen auszuräumen. Plötzlich erschien ein vermummter Mann vor dem Verkaufstresen und forderte von ihr die Herausgabe des Bargelds. In der Hand hielt er ein Messer.

Die Frau war so erschrocken, dass sie zunächst nicht reagierte. Daraufhin schlug der Tatverdächtige gegen eine Glasscheibe des Tresens. Die Scheibe sprang heraus und fiel auf den Fußboden. Die Verkäuferin übergab ihm darauf hin eine Geldkassette mit einer geringen Summe Bargeld darin. Der Unbekannte nahm die Kassette an sich und rannte damit aus dem Laden und verschwand.

Eine Mitarbeiterin des Netto- Marktes hatte nur das Klirren der Glasscheibe gehört und den Unbekannten gerade noch weglaufen sehen. Sie rief bei der Polizei an. Verletzt wurde bei dem Überfall niemand. Die Fahndung nach dem Unbekannten verlief erfolglos.

Der Tatverdächtige wird wie folgt beschrieben: Er ist circa 1,70 bis 1,75 Meter groß, das Alter ist nicht bekannt. Seine Statur ist schlank und sportlich. Er trug dunkle Kleidung und eine Maske. Er sprach Deutsch ohne Akzent.

Die Kriminalpolizei in Reinbek bittet Zeugen, die zu der Zeit noch einen maskierten Mann mit einer Geldkassette am Tatort oder in der Nähe gesehen haben oder die dort einen verdächtigen Wagen bemerkt haben, sich mit ihr unter der Rufnummer 040/ 727707- 0 in Verbindung zu setzen.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren