Kopf Stormarn: Training für kommunalpolitisch aktive Frauen

0

Bad Oldesloe (je/pm). Das kommunalpolitische Frauennetzwerk Kopf Stormarn schulte kürzlich kommunalpolitisch aktive und interessierte Frauen in Stormarn mit dem komprimierten Training „Außenwirkung – mit Stil zu mehr Erfolg!“. Die inhaltliche Leitung übernahm die erfahrene Businesstrainerin Jo B. Nolte von sheboss Hamburg.

Jo B. Nolte von Sheboss und Birte Kruse-Gobrecht, Gleichstellungsbeauftragte Kreis  Stormarn, freuten sich mit den Teilnehmerinnen über den gelungenen Workshop. Foto: Kreis Stormarn

Jo B. Nolte von Sheboss und Birte Kruse-Gobrecht, Gleichstellungsbeauftragte Kreis Stormarn, freuten sich mit den Teilnehmerinnen über den gelungenen Workshop. Foto: Kreis Stormarn

In Politik und Geschäftswelt wird in vielfältigen Situationen vorbildliches Benehmen erwartet. Für viele wirkt die sogenannte Business-Etikette wie ein undurchdringlicher Dschungel. All diese Regeln lernt man weder in der Ausbildung, an der Uni und in den ersten Berufsjahren oder in der Politik gar nicht oder nur unzureichend. Doch sind gerade sie oft ein wichtiger Schlüssel zum Erfolg. Klar im Vorteil ist deshalb, wer die feinen Regeln des gesellschaftlichen Stils und Auftretens kennt und beherrscht.

Die Wirkung nach außen verbessern

Im Workshop hatten die Teilnehmerinnen die Gelegenheit, ihre Umgangsformen aufzufrischen. Sie erhielten viele aktuelle und wertvolle Tipps zum adäquaten äußeren Erscheinungsbild, zu geschliffener Kommunikationskultur und zum souveränen Verhalten bei typischen und außergewöhnlichen Gesprächssituationen. Die Teilnehmerinnen waren sich einig, dass die Veranstaltung ein voller Erfolg war.

Kopf, das kommunalpolitische Frauennetzwerk Stormarn, hat sich 2009 auf Initiative der hauptamtlichen Gleichstellungsbeauftragten im Kreis Stormarn gegründet. Inzwischen gehören viele Kommunalpolitikerinnen aus Gemeinden, Städten und Kreis, die sich in Parteien und Wählergemeinschaften und in den kommunalen Parlamenten engagieren, dazu.

Kopf setzt sich parteiübergreifend dafür ein, Kompetenzen von Frauen weiterzuentwickeln, örtliche Presse im Kreis Stormarn zu bündeln, zu informieren und die gegenseitige Unterstützung zu fördern. Zusätzlich
hat sich Kopf zum Ziel gesetzt, Frauen den Einstieg in die Kommunalpolitik zu erleichtern. Dafür bietet Kopf Fachveranstaltungen über brisante politische Themen an, die über die aktuelle Gesetzeslage informieren und Hintergrundwissen vermitteln. Zur Entwicklung und Vertiefung des rhetorischen Handwerkszeugs dienen praxisorientierte Schulungen. Bei allen Veranstaltungen gibt es ausreichend Raum, sich miteinander auszutauschen und zu vernetzen.

Die Kopf-Steuerungsgruppe unter der Leitung der Gleichstellungsbeauftragten des Kreises Stormarn, Birte Kruse-Gobrecht, plant und organisiert Aktionen im Rahmen von Kopf und steuert die Weiterentwicklung der Struktur und Inhalte des Netzwerks. Nähere Informationen finden Sie unter http://kopf.stormarn.de

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren