Kleines Theater Bargteheide: Kabarett-Krimi mit Alma Hoppe

0

Bargteheide (je/pm). Krimis erfreuen sich großer Beliebtheit. So hat sich auch Alma Hoppes Lustspielhaus des Genres angenommen und einen kabarettistischen Krimi mit dem Titel „Schluss mit lustig – Leichen sterben nie“ entwickelt, den Jan-Peter Petersen und Nils Loenicker am Montag, 5. Oktober 2015, um 20 Uhr dem Publikum im Kleinen Theater Bargteheide präsentieren.

Krimi auf die komische Art von Jan-Peter Petersen und Nils Loenicker. Foto: H. Köpcke, Alma Hoppes Lustspielhaus

Krimi auf die komische Art von Jan-Peter Petersen und Nils Loenicker. Foto: H. Köpcke, Alma Hoppes Lustspielhaus

Eine Leiche liegt auf der Bühne. Damit fängt es an. Wie ist das möglich? Alles ist möglich. An diesem Abend. Ein neuer Fall für die SOKO Alma Hoppe aka Jan-Peter Petersen und Nils Loenicker. Da reicht normale kabarettistische Spurensuche nicht mehr. Die beiden sind ab sofort Kommissare, Profiler, Spitzel, verdeckte Ermittler und vor allem geheime Agenten. Alles an einem Abend. Denn eines ist von Anfang an sicher: Das Winterhuder Abendland ist in Gefahr.

Mysteriöser Fall für Petersen und Loenicker

Spektakuläre Vorladungen, abgründige Verhöre, absurde Zeugenaussagen und demaskierende Recherchen machen alles nur noch undurchsichtiger und rätselhafter. Wie ist das möglich? Alles ist möglich. Überall Tatorte. Überall frische Leichen. Vor allem in den Kellern der Macht.

Aktuelle Themen und tagespolitische Verwerfungen deuten immer mehr auf finstere Tatmotive hin. Ihr kriminalistischer Spürsinn und parodistischer Instinkt führen Kommissar Petersen und Inspektor Loenicker in einen immer tieferen Sumpf aus Intrigen, Lügen und Verschlagenheit, gegenseitigen Beschuldigungen der Verdächtigten und Verdächtigungen der Beschuldigten. Wie ist das möglich? Alles ist möglich.

Euro-Blüten, zwielichtige Anwälte, Korruption in höchsten Kreisen, Fremde unter Fremden, Waffen- und Soldatenexporte, Untreue, Datenklau, ein Reisebüro für Gesinnungs-Tourismus. Sie öffnen das Facebook der Verdächtigen mit wahnwitzigen Indizienketten, entnehmen im permanenten Einsatz rhetorische Gewebeproben, suchen nach dem entscheidenden Tipp für das Motiv.

Dieses topaktuelle Programm ist bestes kriminalkomödiantisches Enthüllungskabarett in einer Welt des alltäglichen Verbrechens. Abgründig und verlogen mit Alibis, die die Welt erschüttern. Folgen Sie diesen satirischen Ermittlern auf der Spur allen Übels. Das ist asymmetrisches Konflikt-Kabarett mit Hirn, Charme und Satire. Der Weserkurier schrieb dazu: „Mit Höchstgeschwindigkeit fliegen den Zuschauern pointierte Analysen wie verbale Maschinengewehrsalven um die Ohren.“

Der Eintritt kostet 24 Euro, ermäßigt 22 Euro. Der Kartenvorverkauf läuft im Kleinen Theater Bargteheide, Hamburger Straße 3, 22941 Bargteheide, unter der Telefonnummer 0 45 32 / 54 40 oder online unter www@kleines-theater-bargteheide.de.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren