IHK: 121 Frauen und Männer kandidieren für die Wahl zur Vollversammlung

0

Stormarn/Lübeck (ve/pm). 121 Unternehmerinnen und Unternehmen kandidieren für einen Platz in der Vollversammlung der IHK zu Lübeck für die Legislaturperiode 2016 bis Ende 2021. Das höchste Gremium der IHK hat 64 Sitze; Neuwahlen der Delegierten stehen jetzt an. Vom 10. November bis 8. Dezember 2015 sind die 65.000 Mitgliedsunternehmen aufgerufen, ihre Stimmen per Briefwahl abzugeben.

Wahl der IHK zu Lübeck: Die Liste der Kandidatinnen und Kandidaten als pdf zum Downwload. Grafik: IHK zu Lübeck

Wahl der IHK zu Lübeck: Die Liste der Kandidatinnen und Kandidaten als pdf zum Downwload.
Grafik: IHK zu Lübeck

Lars Schöning, Hauptgeschäftsführer der IHK zu Lübeck, ist zufrieden: „Wir haben in allen Wahlgruppen hervorragende Kandidatinnen und Kandidaten aus den jeweiligen Branchen. Die neue Vollversammlung wird dank dieser Unternehmerpersönlichkeiten die erfolgreiche Arbeit der IHK fortführen.“ Unter den Kandidaten sind 26 Frauen. „Das ist ein Beleg für die Attraktivität eines Ehrenamtes in der Selbstverwaltung der Wirtschaft bei den Unternehmerinnen“, betont Schöning.

Kandidaten stellen sich per Video vor

Die Wahlunterlagen erhalten die Wahlberechtigten Anfang November dieses Jahres. Zudem versendet die IHK an alle Mitgliedsunternehmer eine Ausgabe der Zeitschrift „Wirtschaft zwischen Nord- und Ostsee“ mit einer Wahlbeilage. In dieser präsentieren sich alle Kandidatinnen und Kandidaten mit Angaben zu ihren Unternehmen und vor allem mit einem Statement zu ihren Gründen, sich ehrenamtlich für die regionale Wirtschaft zu engagieren.

Weitere Informationen gibt es bereits jetzt im Internet unter der Adresse www.ihkwahl-luebeck.de. Dort geben die Kandidaten ebenfalls ihr Statement in einem kurzen Videoclip ab.

Vom 10. November bis 8. Dezember 2015 stimmen die Unternehmer per Briefwahl ab. Jedes wahlberechtigte Unternehmen ist einer Wahlgruppe zugeordnet, die die Branchen im IHK-Bezirk abbilden. Ein Schwerpunkt liegt beim Regionalprinzip, die Unternehmen wählen mehr als die Hälfte ihrer Vertreter in den Kreisen Ostholstein, Segeberg, Stormarn und Herzogtum Lauenburg sowie in der Hansestadt Lübeck.

Aktuelle Meldungen finden Sie im Newsroom der IHK zu Lübeck: www.ihk-schleswig-holstein.de/newsroom-ihkluebeck.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren