Extra-Tour des Peter-Rantzau-Hauses: Der Weg des Wassers

0

Ahrensburg (ve/pm). Am Donnerstag, 22. Oktober 2015, startet eine Extra- Tour des Peter-Rantzau-Hauses unter der Leitung von Lisa Schepers und Werner Segelken-Voigt zum Wasser Forum nach Hamburg unter dem Titel „Wasser Forum – Der Weg des Wassers zum Verbraucher“. Anmeldungen werden jetzt entgegen genommen.

Foto:Stephan Bratek / pixelio.de

Foto:Stephan Bratek / pixelio.de

Eine ausreichende Versorgung der Bevölkerung mit Trinkwasser gilt in unserer Gesellschaft als selbstverständlich. Vor gut 150 Jahren war dies auch in Hamburg noch nicht gegeben. Wer damals Wasser brauchte, musste es mühsam aus Brunnen oder Alster schöpfen und nach Hause tragen, es sei denn er gehörte zum Beispiel zu den wenigen privilegierten Haushalten, die über hölzerne Leitungen aus Feldbrunnen mit Wasser versorgt wurden.

Woher kommt unser Trinkwasser?

Wir werden heute ausreichend mit Trinkwasser versorgt, das aus Grundwasser gewonnen wird. Das Wasser Forum in Hamburg- Rothenburgsort ist mit seinen 600 Quadratmetern das größte und modernste Wassermuseum Norddeutschlands. Es gilt als umfassendste und modernste Sammlung zum Thema Wasser in Deutschland. In vier Themenbereichen werden die Geschichte, die Moderne, die Voraussetzungen der Wassergewinnung und auch die Entsorgung behandelt. Zum Teil handelt es sich um Spezialwissen, was aber ausgesprochen anschaulich und für jeden verständlich innerhalb einer etwa weistündigen Führung erklärt wird. Danach geht es zum Mittagessen in ein nahegelegenes Restaurant.

Interessenten können sich im Peter-Rantzau-Haus, Manfred -Samusch-Straße 9 in Ahrensburg, auch telefonisch unter der Nummer 04102/211515, anmelden. Die Kosten betragen pro Teilnehmer fünf Euro. Die Kosten für den Restaurantbesuch und die HVV Karte müssen die Teilnehmer selbst tragen.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren