amnesty international und Eric-Kandel-Gymnasium: Ausstellung zur Situation von Flüchtlingen

0

Ahrensburg (je/pm). In einem gemeinsamen Projekt erarbeiteten Schülerinnen und Schüler des Eric-Kandel-
Gymnasiums mit Vertretern der Gruppe Stormarn von Amnesty International eine Ausstellung zur Situation von Flüchtlingen, die noch bis Mitte Oktober in der Volkshochschule Ahrensburg zu besichtigen ist.

Torsten Döring, Stellvertreter des Landesbeauftragten für Flüchtlinge in Schleswig-Holstein, informiert über die aktuelle Lage. Foto: B. Wissmann

Torsten Döring, Stellvertreter des Landesbeauftragten für Flüchtlinge in Schleswig-Holstein, informiert über die aktuelle Lage. Foto: B. Wissmann

Die Ausstellung ist in drei Schwerpunkte gegliedert. Im ersten Teil wurden aktuelle Informationen zur allgemeinen Situation von Flüchtlingen dargestellt. Mit der historischen Dimension von Flucht und Vertreibung setzten sich die Schülerinnen und Schüler am Beispiel von Eric Kandel, dem Namensgeber ihres Gymnasiums, auseinander. Der dritte Aspekt der Ausstellung befasst sich mit der Flüchtlingshilfe in Ahrensburg, den Aktivitäten des Freundeskreises sowie des Kinder- und Jugendbeirates und nennt Möglichkeiten zur Mitarbeit.

Noch bis zum 17. Oktober in der Volkshochschule

Im Rahmen des Interkulturellen Herbstes kann diese sehenswerte Ausstellung noch bis Sonnabend, 17. Oktober 2015, in der Volkshochschule Ahrensburg, Bahnhofstraße 24, besichtigt werden. Danach werden die Exponate der Schülerinnen und Schüler voraussichtlich im Eric-Kandel-Gymnasium ausgestellt.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren