Feuer klein im Mittelweg: Schwelbrand im Dachstuhl eines Hauses

0

Ahrensburg (ve). Ein kleiner Brand sorgt heute am frühen Abend im Mittelweg für Aufregung. Der Brand konnte zwar schnell gelöscht werden, aber die Feuerwehr musste dafür ein großes Loch in den Dachstuhl des Hauses sägen.

Feuer klein im Mittelweg: Unter den Dachziegeln quoll Qualm hervor, das Feuer selber war zunächst nicht zu sehen.

Feuer klein im Mittelweg: Unter den Dachziegeln quoll Qualm hervor, das Feuer selber war zunächst nicht zu sehen.

An dem Einfamilienhaus wird derzeit gerade ein Anbau errichtet. Dafür wurde Dachpappe verklebt mit einem Heißbrenner. Funken müssen sich den Weg unter den Dachstuhl Altbaus gebahnt haben, vermutet die Feuerwehr. Erst Stunden später bemerkte einer der Bewohner des Hauses Rauch auf der Seite des Daches und alarmierte umgehend die Polizei und die Feuerwehr Ahrensburg.

Die Kameraden rückten mit der Drehleiter an und suchten zunächst den Brand. Kleine Rauchschwaden auf der Rückseite des Daches waren zu sehen. Um weiter vorzudringen, mussten sie nun an der Ecke des Hauses das Dach abdecken und etwa zwei Quadratmeter des Dachstuhles aufsägen und die Dämmung entfernen. Der Dachstuhl war im übrigen frisch errichtet, das neu gedeckte Dach ist seit gerade mal vier Wochen fertig.

Unterhalb des aufgesägten Dachstuhles fanden die Kameraden dann ein kleines offenes Feuer, das schnell gelöscht wurde.

Feuer klein im Mittelweg: Mit einer Motorsäge wurde der Dachstuhl aufgesägt.

Feuer klein im Mittelweg: Mit einer Motorsäge wurde der Dachstuhl aufgesägt.

Feuer klein im Mittelweg: Trotz allem verlief es doch glimpflich, eine Ecke des Hausdaches ist beschädigt.

Feuer klein im Mittelweg: Trotz allem verlief es doch glimpflich, eine Ecke des Hausdaches ist beschädigt.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren