Literatur-Café: Kästner, Kaffee und Kuchen

0

Ammersbek (je/pm). Im Mittelpunkt des Literatur-Cafés des Ammersbeker Kulturkreises am Sonntag, 8. November 2015, stehen Boris Pasternaks „Doktor Schiwago“ und die Literatur Erich Kästners.

Das Literatur-Café widmet sich Erich Kästner. Foto: Ammersbeker Kulturkreis

Das Literatur-Café widmet sich Erich Kästner. Foto: Ammersbeker Kulturkreis

Der literarische Nachmittag beginnt um 15 Uhr mit einem Bücherflohmarkt und einem Kuchenbuffet in der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Hoisbüttel, An der Lottbek 22-26 in Ammersbek. Um 15.30 Uhr referiert Pastor Ralf Weisswange über den Roman „Doktor Schiwago“ von Boris Pasternak. Karin Arndts, Antje Holz und Gaby Schmidt-Weisswange stellen ab 17 Uhr das Leben und Werk Erich Kästners vor.

Vielseitiger Autor Erich Kästner

Erich Kästner wurde durch seine Kinderbücher „Emil und die Detektive“, „Das doppelte Lottchen“ und „Das fliegende Klassenzimmer“ weltberühmt. Diese Werke wurden verfilmt und in mehr als dreißig Sprachen übersetzt.

Erich Kästner war nicht nur Kinderbuchautor, sondern auch Drehbuchautor und Verfasser von Texten für das Kabarett. Als freier Mitarbeiter publizierte er regelmäßig Artikel für das „Berliner Tageblatt“ und die „Vossische Zeitung“ sowie für die Zeitschrift „Die Weltbühne“. Außerdem schrieb er zeitkritische Gedichte, die in den Jahren der Weimarer Republik entstanden sind.

Der Eintritt ist frei. Der Ammersbeker Kulturkreis freut sich aber über eine Spende.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren