Feuerwehr Ammersbek: Schwerer Unfall auf dem Parkplatz – als Übung

0

Ammersbek (ve). Üben müssen die Feuerwehrleute, damit es im Ernstfall klappt. Meist geschieht das am Rande des öffentlichen Lebens. Gestern Abend war das anders: Die Feuerwehr Bünningstedt rettete mitten auf dem Parkplatz des Einkaufszentrum im Schäferdresch eine verletzte Person aus einem verbeulten Pkw.

Übung der Freiwilligen Feuerwehr Bünningstedt: Eine verletzte Person musste aus einem Pkw befreit werden. Mitten auf dem Parkplatz am Supermarkt probte die Wehr für den Ernstfall.

Übung der Freiwilligen Feuerwehr Bünningstedt: Eine verletzte Person musste aus einem Pkw befreit werden. Mitten auf dem Parkplatz am Supermarkt probte die Wehr für den Ernstfall.

Hell erleuchtete das Flutlicht der Feuerwehr den Parkplatz vor dem Supermarkt. Die Feuerwehrleute wuselten hin und her, breiteten ihre Utensilien aus, versuchten, die Lage zu erfassen. Die war dramatisch: Eine Person war eingeklemmt in ihrem Pkw. Und der ließ sich nur mit massiver Überzeugungskraft öffnen.

„Als erstes wird in so einem Fall die Gesundheit der verletzten Person gesichert“, erläutert es Arne Grützmann von der Feuerwehr am Rande der Übung. Ein Kamerad saß drinnen im Auto bei der schwer verletzten Puppe und mimte den Rettungsassistenten. „Dann muss das Fahrzeug gesichert werden, damit es nicht umkippen oder wegrutschen kann. Und dann versuchen wir, das Auto aufzuschneiden.“

In diesem Fall war der Angriffspunkt die Heckklappe des Kleinwagens. Mit schweren Scheren zerschnitten die Kameraden das Blech, durch die zerschlagene Heckscheibe immer den Verletzten und den Rettungsassistenten im Blick. Doch sie hatten die Rechnung ohne das Schloss gemacht, so dass die Klappe sich zunächst nur an den Seite öffnen ließ und sich quasi um das Kofferraumschloss herumbog.

„Es ist wichtig, so etwas zu üben, denn im Ernstfall muss es schnell gehen“, betont Arne Grützmann. Noch einen Wunsch hat die Feuerwehr offen: „Wir brauchen auch immer wieder alte Autos für diese Übungen – Spenden sind da herzlich willkommen.“

Übung der Freiwilligen Feuerwehr Bünningstedt: Eine verletzte Person musste aus einem Pkw befreit werden. Feuerwehrkameraden schneiden mit schwerem Gerät das Fahrzeug auf.

Übung der Freiwilligen Feuerwehr Bünningstedt: Eine verletzte Person musste aus einem Pkw befreit werden. Feuerwehrkameraden schneiden mit schwerem Gerät das Fahrzeug auf.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren