Soiree Dinatoire: Der große Herbstball in der Stadtresidenz/Noch gibt es Karten

0

Ahrensburg (ve). Eine besondere Abendveranstaltung ist der Ball der Reihe Soirée Dînatoire. Die Stadtresidenz lädt in diesem Jahr zu diesem Höhepunkt der Veranstaltungsreihe am Donnerstag, 19. November 2015, um 19 Uhr in ihr Restaurant.

Laden ein zum Ball der Soiree Dinatoire in die Stadtresidenz: Johanna Zimmermann von der Jazz-Combo, die Veranstalter Bernard Bonnin und Felizitas Thunecke, als Gast Magdalena Zimmermann (von links) und Anneliese Seidling (sitzend).

Laden ein zum Ball der Soiree Dinatoire in die Stadtresidenz: Johanna Zimmermann von der Jazz-Combo, die Veranstalter Bernard Bonnin und Felizitas Thunecke, als Gast Magdalena Zimmermann (von links) und Anneliese Seidling (sitzend).

Die Reihe Soirée Dînatoire bietet barrierefrei und in persönlichem Ambiente regelmäßig am dritten Donnerstag eines Monats Konzert- und Tanzveranstaltungen. Kombiniert mit einem Drei-Gänge-Menü will sie allen Ahrensburgerinnen und Ahrenburgern eine kurzweilige und unterhaltsame Abendveranstaltung ermöglichen. Dieses Konzept wird gut angenommen und ist bei Jüngeren und Älteren genauso beliebt, wie bei Menschen, die zum Beispiel auf den Rollstuhl oder den Rollator angewiesen sind.

Ball der Soiree Dinatoire mit der Jazz-Combo und DF Stephan Buchhorn

Regelmäßig wird der Abend mit einem Konzert unterschiedlicher Künstler eröffnet. Anschließend gibt es Musik mit DJ Stephan Buchhorn, die alle Gäste auf die Tanzfläche lockt. So ist es auch beim Ball: Es gastiert die Jazz-Combo der Stormarnschule.

„Tanzen gehört einfach dazu“, sagt Veranstalterin Felizitas Thunecke. „Es ist immer wieder schön zu sehen, wie die Gäste der Soirée Dînatoire die ungezwungene Atmosphäre genießen und sich an der Musik und der Geselligkeit erfreuen. Jetzt beim Ball der Soirée Dînatoire kann auch mal wieder die Abendgarderobe dafür aus dem Kleiderschrank geholt werden!“

Stimmen der Gäste

Magdalena Zimmermann bestätigt dies, sie ist als Gast von Beginn der Reihe an oft dabei gewesen: „Wir tanzen sehr gerne, mein Mann und ich. Wo geht das noch heute? Bei der Soirée Dînatoire geht das sehr gut, weil wir auch auf sehr nette Leute treffen.“ Auch Anneliese Seidling bestätigt dies, sie sitzt im Rollstuhl, ist halbseitig gelähmt: „Mir macht es einfach Spaß, dabei zu sein und die gute Laune zu spüren, selbst wenn ich selber nicht tanzen kann.“ Johanna Zimmermann gehört als Schülerin zu der Fraktion der Jungen und ist mit ihrer Band, der Jazz-Combo, dabei: „Es ist einfach nett, wie ungezwungen die Atmosphäre ist.“

Der Ball der Soirée Dînatoire am Donnerstag, 19. November 2015, ist offen für alle Ahrensburgerinnen und Ahrensburger und bietet einen geselligen Tanzabend. Der Eintritt kostet 29 Euro, Karten sind in der Stadtresidenz erhältlich. Im Preis inbegriffen ist eine Drei-Gänge-Menü. Das Restaurant der Stadtresidenz, Hagener Allee 24 – 24, ist unkompliziert auch für Rollstühle zugänglich. Telefonisch sind Reservierungen unter 04102 / 777-0 möglich, per Mail unter info@stadtresidenz-ahrensburg.de.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren