Däumelinchen: Märchenkonzert in St. Johannes

0

Ahrensburg (je/pm). Däumelinchen ist ein Mädchen, nicht größer als ein Daumen. Eine Frau hat sich ein Kind gewünscht, eine Hexe hat ihr ein Gerstenkorn gegeben. Daraus ist Däumelinchen gewachsen. Kaum auf der Welt, gerät es in spannende Abenteuer, die Sie und Ihre Kinder am Sonntag, 22. November 2015, um 16 Uhr in der St. Johanneskirche miterleben können.

Tauchen Sie ein in die Märchenwelt von Däumelinchen. Foto: St. Johanneskirche

Tauchen Sie ein in die Märchenwelt von Däumelinchen. Foto: St. Johanneskirche

Däumelinchen wird von einer Kröte entführt und soll den dummen Krötensohn heiraten. Fische befreien sie, ein Maikäfer verliebt sich in sie und entliebt sich wieder. Das Mädchen kommt zu einer Feldmaus, bei der es wohnt und arbeitet. Diesmal scheint es, als würde Däumelinchen am Ende die Frau eines Maulwurfs werden. Aber alles wird anders, als es eines Tages eine kranke Schwalbe findet.

Eintritt frei

Hans Christian Andersen (1805-1875) beschreibt mit großer poetischer Zartheit, wie es ist, ganz klein zu sein. Er erzählt von guten und bösen Tieren, von Zauberei und der Rettung aus der Not durch Freundschaft und Güte.

Das Kunstmärchen wird von der Sprecherin Viktoria Meienburg gelesen. Ihr Textvortrag ist verflochten mit Musik, hauptsächlich aus den „Kinderszenen“, op. 15, von Robert Schumann (1810-1856), die Christiane Reiling am Cello und Natalie Morrison am Klavier spielen. Dazu werden Aquarelle von Katarzyna Studzinska-Sabbagh auf eine über zwei mal drei Meter große Leinwand projiziert. Die Bargteheider Künstlerin malte bereits Bilder für mehr als zehn Märchen und Musikwerke.

Das Märchenkonzert dauert rund 50 Minuten und ist für Kinder ab vier Jahren geeignet. Der Eintritt ist frei. Spenden fließen in den Erhalt von St. Johannes.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren