Ammersbek: Märchenwiese, Weihnachtsmarkt und Kastaniennachpflanzung

0

Ammersbek (je/pm). Am Freitag, 27. November 2015, wird die Märchenwiese am Dorfgemeinschaftshaus, Am Gutshof 1, in Ammersbek-Hoisbüttel um 16 Uhr eröffnet. Die Helfer des Ammersbeker Bürgervereins beleuchten die Anlage mit den bemalten Holzfiguren und laden bei Schmalzbroten, Keksen und Punsch zum Schauen und Verweilen ein. Am Sonnabend, 28. November 2015, veranstaltet der Ammersbeker Bürgerverein seinen 28. Weihnachtsmarkt.

Schon im vergangenen Jahr hatten die Kinder viel Spaß beim Entdecken der Figuren im Märchenwald vor dem Dorfgemeinschaftshaus.

Schon im vergangenen Jahr hatten die Kinder viel Spaß beim Entdecken der Figuren im Märchenwald vor dem Dorfgemeinschaftshaus.

In der Zeit von 14.30 bis 19 Uhr können Sie von Kunsthandwerkern und Bastlern hergestellte weihnachtliche Artikel bestaunen und kaufen. Das Motto ist wie üblich: Ohne Kommerz, aber mit viel Herz. Der Weihnachtsmann zieht mit der Drehorgel über das Gelände. Der Kinderchor der Schule Hoisbüttel singt adventliche Lieder, und der ehemalige Propst Lehmann liest weihnachtliche Geschichten. Ein á-Capella-Chor und die Blechbläsergruppe der Bargteheider Kirche treten ebenfalls auf. Der Ammersbeker Bürgerverein bietet im ersten Stock des Dorfgemeinschaftshauses selbst gebackene Torten sowie Heiß- und Kaltgetränke an.

Ein Baum wächst an

Durch Windbruch wurde eine Kastanie an der Pferdeschwemme am Rathaus erheblich beschädigt und musste im Sommer 2015 gefällt werden. Als der Ammersbeker Bürgerverein davon erfuhr, entschloss er sich spontan, der Gemeinde einen Ersatzbaum zu spenden. Er wurde witterungsbedingt bereits gepflanzt. Die offizielle Übergabe des Aesculus carnea, so heißt die große rot blühende Kastanie, erfolgt im Rahmen des Weihnachtsmarktes um 14.45 Uhr.

Für weitere Informationen ist der Verein unter www.ammersbeker-buergerverein.de und info@ammersbeker-buergerverein.de zu erreichen.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren