Optische Zaubereien in der Stadtbücherei

0

Ahrensburg (je/pm) 43 Kinder und Erwachsene waren in der Stadtbücherei Ahrensburg mit Begeisterung dabei, als Dr. Barbara Kranz-Zwerger mit dem Scheinriesen aus „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“ auf eine abenteuerliche Experimentierreise in die Welt der Physik ging.

Dr. Barbara Kranz-Zwerger bei ihrer Mitmachlesung zu "Jim Knopf" in der Stadtbücherei. Foto: Dr. J. Kranz

Dr. Barbara Kranz-Zwerger bei ihrer Mitmachlesung zu „Jim Knopf“ in der Stadtbücherei. Foto: Dr. J. Kranz

Mit Wollfäden und Strohhälmen in Marmeladegläsern wurde gezeigt, wie wir sehen und was Lichtbrechung bedeutet. Die Grundprinzipien der Datenübertragung mittels Glasfaser wurden mit Nylonfaden und Laserpointer sowie mit Spiegeln dargestellt. Nicht nur die Kinder, auch die Erwachsenen staunten, wie die lilafarbenen Kabel, die zurzeit von den Stadtwerken Ahrensburg verlegt werden, von innen aussehen und was man damit machen kann. Im Science Center, das im Nebenraum aufgebaut war, konnten die kleinen und großen Forscher noch mehr zum Thema Optik und optische Täuschungen entdecken und ausprobieren.

Im Science Center experimentierten die kleinen Forscher. Foto: Dr. J. Kranz

Im Science Center experimentierten die kleinen Forscher. Foto: Dr. J. Kranz

Schnell anmelden

Wer Dr. Barbara Kranz-Zwerger und ihr mobiles Forschermuseum noch in diesem Jahr live in Ahrensburg erleben möchte, der hat am Sonnabend, 12. Dezember 2015, Gelegenheit dazu. Von 11 bis 12.30 Uhr führt ihre Experimentierreise mit der Biene Maja in das Reich der Farben und Lichtpunkte. Bitte melden Sie sich dafür schnell in der Stadtbücherei an.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren