Adventsbasar der Orientierungsstufe im Emil-von-Behring-Gymnasium

1

Großhansdorf (je/pm). Die Kinder der fünften Klassen haben gebastelt, die der Klassenstufe sechs gebacken. Beim Adventsbasar im Emil-von-Behring-Gymnasium am Donnerstag, 26. November 2015, wollen sie ihre Werke verkaufen und mit dem Erlös gemeinsam ihre Partnerschule in Tansania unterstützen.

Zur Einstimmung auf den ersten Advent bietet sich der Besuch des Basars im Emil-von-Behring-Gymnasium an. Foto: angieconscious, pixelio.de

Zur Einstimmung auf den ersten Advent bietet sich der Besuch des Basars im Emil-von-Behring-Gymnasium an.
Foto: angieconscious, pixelio.de

Der Adventsbasar wird im Forum des Gymnasiums um 15.30 Uhr musikalisch eröffnet. Bis 17.30 Uhr sorgen die sechsten Klassen mit Kaffee, Saft, Kuchen, Waffeln, Hot Dogs und anderen herzhaften Snacks für das leibliche Wohl. Die fünften Klassen haben eifrig gewerkelt und bieten an ihren Ständen selbst gebastelte Weihnachtsgeschenke an. Die von allen Klassen vorbereitete Tombola lockt mit vielen tollen Gewinnen, die von Geschäftsleuten in und um Ahrensburg gespendet wurden.

Hilfe für die Partnerschule in Tansania

Mit dem Erlös des Nachmittags möchte das Emil-von-Behring-Gymnasium zum achten Mal seine Partnerschule in Tansania unterstützen. In diesem Jahr ersetzte das Emil-von-Behring-Gymnasium an der Nkoasenga Secondary School die hölzerne Kochhütte durch ein Küchenhaus. Momentan wird für die Schülerinnen und Schüler ein wettergeschützter Essplatz errichtet. Finanzielle Hilfe kam von BINGO!, der Umweltlotterie.

Im kommenden Jahr benötigt die Schule Geld, um den Essplatz mit Tischen und Stühlen für 250 Schülerinnen und Schüler auszustatten. Natürlich hat auch die Anschaffung von Büchern und Unterrichtsmaterial wieder einen wichtigen Stellenwert.

Aktuelle Informationen zu Tansania und zur Schulpartnerschaft finden Sie während des Basars auf Stellwänden in der Pausenhalle.

image_pdfimage_print
Teilen.

1 Kommentar

  1. Wolf, Alessandra on

    Angeboten werden neben Adventsgestecken auch Engel, Kerzen und diverse Windlichter sowie viele kleine Geschenke. Bemerkenswert ist auch die große Tombola mit vielen Gewinnen!
    Ein ausdrückliches Danke schön an die vielen Firmen die die Kinder mit fantastischen Tombola-Preisen unterstützt haben!

Kommentieren