AWO-Hort am Schloss: Sie freuen sich über 1.000 Euro für neues Spielzeug

0

Anzeige

Ahrensburg (ve). Der Hort der Grundschule am Schloss hat gerade seine neuen Räume bezogen. Da fehlt es natürlich noch in dem Neubau an vielem. Eine Spende in Höhe von 1.000 Euro kam da gerade recht.

Kinder und Erzieherinnen  freuen sich über die Spende der Haspa: Dirk Bartel (rechts), Filialleiter der Haspa Ahrensburg, übergibt den symbolischen Scheck an Nadine Krohn (vordere Reihe links), Jessica Spohr (hintere Reihe links) und die Kinder.

Kinder und Erzieherinnen freuen sich über die Spende der Haspa: Dirk Bartel (rechts), Filialleiter der Haspa Ahrensburg, übergibt den symbolischen Scheck an Nadine Krohn (vordere Reihe links), Jessica Spohr (hintere Reihe links) und die Kinder.

„In unserem Hort fehlt es noch an Spielgeräten“, sagt Nadine Krohn, Erzieherin im Hort der Arbeiterwohlfahrt. Und so freuten sie und die Kinder des Hortes sich umso mehr über die Spende. Dirk Bartel, Filialleiter der Haspa-Filiale in Ahrensburg, überbrachte einen extra großen symbolischen Scheck.

„Während unserer diesjährigen Weltsparwochen vom 26. Oktober bis zum 7. November wollten wir unseren kleinen Kunden das Sparen näher bringen und gleichzeitig vielen Kindern etwas Gutes tun“, erläutert es Dirk Bartel. „Deshalb gibt es pro 100.000 Euro, die neu auf die MäuseKonten eingezahlt werden, jeweils 1.000 Euro für einen Kindergarten.“ Auf den AWO Hort am Schloss war die Bank im Zuge der Inbetriebnahme des Neubaus aufmerksam geworden.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren